Stadtbibliothek Stuttgart > Literaturszene Stuttgart-Region > Brandstätter, Horst

Brandstätter, Horst

Geboren 1950 in Stuttgart. Antiquar, Galerist, Dramaturg, Autor und Historiker. Horst Brandstätter war ursprünglich Buchhändler, hat aber auch als Feuilletonjournalist, Redakteur und Theaterdramaturg gearbeitet.

Ihm sind als Autor oder Herausgeber mehr als ein Dutzend Bücher zu verdanken, die vor allem Themen und Stoffen der baden-württembergischen Kultur- und Literaturgeschichte gelten, besonders auch den historischen Freiheitskämpfern des Landes. Einer größeren Öffentlichkeit ist er durch seine Publikationen bekannt geworden: mit dem Buch über den "Asperg - Ein deutsches Gefängnis" (1978), mit der Stuttgart-Anthologie "Dichter sehen eine Stadt" (1991) oder der Darstellung über den Lehrer und Massenmörder Ernst Wagner.

Nach Stationen in Marbach a. N. und Öhningen am Bodensee eröffnete Brandstätter 2004 Galerie & Antiquariat in Baden-Baden.  Dort ist er am 19. August 2006 mit nur 56 Jahren gestorben.

Auszeichnungen u.a.:
1978 Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen
1987 Stipendium des Stuttgarter Schriftstellerhauses
1992 Stipendium der Kunststiftung des Landes Baden-Württemberg

Horst Brandstätter in unserem Online-Katalog



Letzte Änderung: 27.01.2015