Stadtbibliothek Stuttgart > Jugend > Die Junge Bibliothek Stuttgart

          Die Junge Bibliothek Stuttgart

Die Junge Bibliothek Stuttgart

Willkommen in der Jungen Bibliothek!

Auf diesen Seiten findet ihr alle Angebote für Jugendliche. Wir freuen uns auf euren Besuch in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz und in unseren Stadtteilbibliotheken.
Wir wünschen euch auch viel Spaß beim Stöbern in unserer eBibliothek.

>> JungeGamingJury /JungeMedienJury


>> Profil
>> Stadtbibliothek am Mailänder Platz
>> Stadtteilbibliotheken
>> Veranstaltungen
>> Angebote für die Schule
>> Kontakt

 

Anmeldung für Schulklassen ab sofort möglich!

Vom 24.10 bis 28.10.2016 ist Slam-Poet Bas Böttcher in der Stadtbibliothek und den Stadtteilbibliotheken Stuttgart für Schulklassen auf Lesereise. Weitere Informationen

 

Foto: Rechte Stadt Stuttgart

JungeMedienJury

JungeMedienJury

Spaß haben, neue Freunde finden, medienkritisch sein und Sieger wählen!

In den folgenden Flyern "Sieger-und Empfehlungstitel" sind Medientipps von Jugendliche für Jugendliche zu finden.

Hier findest du die Sieger- und Empfehlungstitel der JungenGamingJury 2015
Ein Projekt in Kooperation mit Karamba Basta e.V. und der Nikolauspflege. „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

Hier findest du die Sieger- und Empfehlungstitel der JungenMedienJury 2014

Hier findest du die Sieger- und Empfehlungstitel der JungenMedienJury 2012/13

Die Stadtbibliothek Stuttgart führte in den Jahren 2012/13 und 2014 die JungeMedienJury durch. Dabei trafen sich Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren in regelmäßigen Abständen und bewerteten hierbei, als Experten, Medien für Jugendliche. In den Jury-Kategorien Jugendroman, Konsolenspiel und Comic/Manga wurden Sieger-und Empfehlungstitel der drei Jurys gewählt.

Das Projekt der Stadtbibliothek leistet einen Beitrag zu einem kritischen und selbstbestimmten Umgang mit Medien und stärkt die soziale Kompetenz der Jugendlichen. Die Stuttgarter Junge MedienJury ist nach dem Vorbild der Jungen Medienjury in Frankfurt am Main entstanden.

 

Graphik: Discodoener

 

Profil

Profil

Die Stadtbibliothek Stuttgart ist für alle Menschen und Generationen da. Jugendliche sind eine gleichwertige Zielgruppe. Zielgruppen werden nicht vom Alter her definiert, sondern von der Interessenlage. Sie werden nicht isoliert, sondern in die Gesamtkonzeption integriert.

Die generelle Haltung gegenüber Jugendlichen und ihren Bedürfnissen ist von Offenheit, Toleranz und Wertschätzung geprägt. Ihre Interessen werden wahrgenommen und ernst genommen.

Die drei Interessenfelder „Schule“, „Ausbildung“, „Freizeit“ werden gleichberechtigt behandelt und unter dem Begriff „Lebensgestaltung“ subsumiert.

Lernmedien, Medien für die Gestaltung der freien Zeit und das Verweilen/Dasein in der Bücherei haben gleichermaßen eine Berechtigung. Das Ziel ist, Chancengleichheit zu gewähren und Teilhabe zu ermöglichen.

Jugendliche erobern sich ihre Räume selbst. Sie werden nicht separiert sondern finden Angebote in jedem Themenfeld. Auf jeder Themenebene gibt es für sie einen Platz, der ihnen Rückzugsmöglichkeiten bietet und eine Möglichkeit zur Abgrenzung. Gleichzeitig steht ihnen das gesamte Haus offen.

Die Bibliothek ist selbsterklärend. Jugendliche haben die Möglichkeit zu stöbern und sich ohne Hilfe zurechtzufinden. Bei Bedarf können sie sich aber jederzeit an einen Ansprechpartner wenden. Das Medienangebot ist qualitätvoll und aktuell. Es werden Print- und Nonprint-Medien angeboten; entscheidend ist, welches Medium ein Thema am besten erschließt.

Die Bibliothek ist ein Ort der Kompetenzvermittlung: Recherchekompetenz, Medienkompetenz, digitale Lesekompetenz können aktiv erworben werden.

Die Bibliothek ist ein Ort der Begegnung, er schafft Diskursräume und lädt ein zur Partizipation.

Foto: die arge lola


Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Ebene Leben - Junge Bibliothek L!FE

  • Medien zur Lebensorientierung, -gestaltung und - beratung für Jugendliche aus den Bereichen Psychologie, Medizin, Philosophie und Religion und Freizeit.
  • Themenspektrum: Freundschaft, Liebe, Flirten, Beziehungen zu Geschwistern, Eltern etc., Konflikte, Träume, Sexualität, Schönheitspflege, Mode und Accessoires, Knigge für Teens, Medien zu Drogen und Sucht, Ernährung, Wohnen, Einrichten, Mobbing, Selbstvertrauen, Schüchternheit, Fragen nach dem Sinn des Lebens, Glaubens- und Religionsfragen usw.

 

Ebene Wissen - Junge Bibliothek SPRUNGBRETT

  • Medien für den Übergang von der Schule in den Beruf mit allen Zwischenphasen
  • Wie gestalte ich die Zeit zwischen Schule und Beruf?
  • Beruf aussuchen, Bewerben, Studienplatz finden, Auslandsaufenthalt, Studieren im Ausland, Soziales Jahr
  • Fest installierter Rechner mit Linktipps zu Berufswahl und Ausbildung

 

Ebene Welt  -  Junge Bibliothek Fremdsprachen

  • Fremdsprachige Belletristik und Spiele
  • Sprachen, die in der Schule unterrichtet werden: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Türkisch

 

Ebene Literatur  -  Junge Bibliothek Jugendliteratur

  • Belletristik, Erzählungen, Biografien, Hörbücher
  • Spiegel der aktuellen Jugendliteratur mit besonderem Blick auf junge deutsche AutorInnen
  • Erfassen von Trends: Biss-Bücher
  • Fokus Hauptschule: Schwerpunkt attraktive Literatur für ungeübte Leser
  • Schwerpunkt Migrationsliteratur, Region Stuttgart

 

Ebene Kunst -  Junge Bibliothek Kunst

  • Mangas & Comics
  • Mangas und Comics zeichnen
  • Aktuelle Filmbiografien, Filmbücher (Making of)
  • Tanzen

 

Ebene Musik - Junge Bibliothek Musik

  • Inhaltliche Fortsetzung des Angebots „Musik für Kinder“(12 Jahre ff)
  • Noten für Schulmusik (z. B. Chor in der Schule), Bücher + CD-ROMs (für Schüler/Jugendliche aufbereitetes Material zur Musik, z. B.  Einführungen, Biographisches, Musikgattungen, Abiturwissen, Schnellkurse, Pocketwissen)



Foto: die arge lola


Stadtteilbibliotheken

Du wohnst in einem Stadtteil von Stuttgart?

Dann schau doch nach, ob sich eine unserer 17 Stadtteilbibliotheken oder eine Haltestelle der Fahrbibliothek in deiner Nähe befindest.

Veranstaltungen

Veranstaltungen

>> Regelmäßige Veranstaltungen

>> Veranstaltungen im August/ September/ Oktober

>> Ausstellungen Junge Bibliothek

 

 

Regelmäßige Veranstaltungen:

Jeden Di | 17 - 19 Uhr | Mi - Fr | 15 –17 Uhr | Stadtteilbibliothek Ost Schönbühlstraße 88
Jeden Di - Fr | 16–18 Uhr |außer vom 23.02 – 03.03. Stadtteilbibliothek West Bebelstr. 22
Hilfe! Hausaufgaben! (außer in den Ferien )
Ein Team von Ehrenamtlichen unterstützt in der Stadtteilbibliothek bei ­Hausaufgaben, Referaten, GFS und weiteren Fragen.

Jeden Dienstag | 16 – 18 Uhr | Stadtteilbibliothek Ost, Schönbühlstraße 88
GiGames – Computerspiele im Lernstudio
Die neuesten Spieletitel für den PC, die besten Konsolen- und Internetspiele ausprobieren und in Multiplayer-Sessions gegeneinander oder gemeinsam spielen
Infos: Tel. 216-80556/555, E-Mail stadtteilbibliothek.ost@stuttgart.de


Di, 21.06. |Di, 05.07. | 19.07. | 02.08. | 16.08. | 15 –17 Uhr 15-17 Uhr | Lernstudio Stadtteilbibliothek Zuffenhausen
We Play!
Konsolenspiele im Lernstudio | Kinder und Jugendliche können im Lernstudio der Stadtteilbibliothek gewaltfreie Konsolenspiele auf der Nintendo Wii nach Lust und Laune ausprobieren und spielen.
Ab 8 Jahren

Mo, 05.09. | 10.10. | 18.30 – 20.30 Uhr | Stadtteilbibliothek Zuffenhausen
ComicCafé
Du bist zwischen 13 und 17 Jahren alt, liest gerne Comics, Graphic Novels oder Mangas und möchtest dich in lockerer Atmosphäre mit Gleichgesinnten austauschen und Spaß haben? Dann melde dich telefonisch oder per Mail für unser ComicCafé an!
Infos: Tel. 216-91623, E-Mail stadtteilbibliothek.zuffenhausen@stuttgart.de

Veranstaltungen im August/ September/ Oktober

24.08. | 31.08. | 14.09. | 21.09. | 28.09. | 05.10. | 19.10. | 26.10. | 15.30 –17 Uhr | Stb am Mailänder Platz | Josephine-Lang-Kabinett | 1. OG
Sprachwerkstatt
In der Sprachwerkstatt werden Jugendliche mit geringen Deutschkenntnissen auf spielerische Weise mit der deutschen Sprache vertraut gemacht. Im Mittelpunkt stehen dabei die Wertschätzung für die Sprachen sowie (Lebens-)­­
Geschichten der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, außerdem einfache und kreative Methoden, um die Sprachfreude anzuregen.
Anmeldung erforderlich: jungebibliothek@stuttgart.de

Di, 20.09. | 10 Uhr | Mailänder Platz | Ebene Wissen 4. OG
Energie säen – Solarinseln bauen
Workshop | Baut eine Solarinsel zum Aufladen von Smartphones!
In Zusammenarbeit mit der Jugendinitiative der -Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg | Für Schulklassen ab Stufe 9 Anmeldung: jungebibliothek@stuttgart.de


Sa, 22.10. | 14 Uhr | Stadtbibliothek am Mailänder Platz | Showroom
BibVenture
Wer hilft Agentin Jane bei der Jagd nach dem Übeltäter? Am Familientag präsentiert die Junge Bibliothek ihre neue App BibVenture, eine spielerische Führung mit iPads durch die Bibliothek am Mailänder Platz. Vorgestellt wird der Entstehungsprozess und die App kann getestet werden.
Gefördert durch die Stiftung Kinder fördern – Zukunft stiften |Informationen unter jungebibliothek@stuttgart.de

Lesereise:
Bas Böttcher: Die verkuppelten Wörter
Autorenlesung | Lottozahlen und Worte haben etwas gemeinsam. Es kommt auf die richtige Kombination an! Als erster deutschsprachiger Slam-Poet kennt Bas Böttcher das Handwerkszeug der Lyrik. Spaß, Provokation und Wortkunst nehmen das Publikum mit auf eine Reise durch das Universum der Sprache.
Termine für Schulklassen ab Stufe 7
Mo, 24.10. | 11.30 Uhr | Ost | Tel. 216-80556
Di, 25.10. | 9.30 Uhr | Neugereut | Tel. 216-80913
Di, 25.10. | 11.30 Uhr | Untertürkheim | Tel. 216-57723
Mi, 26.10. | 9 Uhr | Degerloch| Tel. 216-91082
Mi, 26.10. | 11 Uhr | Plieningen | Tel. 216-80541
Do, 27.10. | 9 –11 Uhr | Bad Cannstatt | Tel. 216-80920
Do, 27.10. | 11.30 Uhr | Mailänder Platz | E-Mail: jungebibliothek@stuttgart.de
Fr, 28.10. | 9 Uhr | Feuerbach | Tel. 216-80532
Fr, 28.10. | 11.30 Uhr | Kneippweg Bad Cannstatt | Tel. 216-57306
Anmeldung in der jeweiligen Bibliothek

Ausstellungen

Ausstellung | Ebene Literatur 6.OG in der Jungen Bibliothek | Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Black’n White

„In the beginning it was all black and white.“ – Maureen O‘Hara

Der glamouröse Geist von Black and White hat bis heute seine anziehende Wirkung. Doch es ist nicht immer alles nur hell oder dunkel. Manchmal sind die vielen Schattierungen auch verwirrend wie bei dem düsteren Labyrinth von Verena Schaukal oder aber amüsant wie Christian Jankowskis Frankenstein. Oft aber verbergen sich hinter den schemenhaften Abstufungen zwischen Schwarz und Weiß auch ganz neue, ganz eigene Universen, die uns faszinieren wie die Sterne von Thomas Ruff.

Wir Menschen, besonders wir Jugendlichen, vergessen oft, dass Grau in allen Facetten in der Welt von Schwarz und Weiß existiert. Diese Ausstellung ermöglicht uns einen kleinen Blick auf einige von ihnen.

Die Ausstellung mit Bildern aus der Graphothek wurde als Azubiprojekt von der Auszubildenden Hannah Dworschak zusammengestellt

 

  Veranstaltung mit Bahar Kizil / Foto: Stadtbibliothek Stuttgart

Kontakt

Hast du Fragen, Ideen oder Wünsche?  Dann freuen wir uns, wenn du per Mail mit uns in Kontakt trittst.

Koordination Jugend:
Julia Häßler und Marina Herrmann
Email: jungebibliothek@stuttgart.de

 

letzte Änderung 19.08.2016