Stadtbibliothek Stuttgart > Feuerbach > Feuerbach

          Feuerbach

Feuerbach

 

Willkommen auf der Internetseite der Stadtteilbibliothek Feuerbach!

>> Aktuelles
>> Adresse und Öffnungszeiten
>> Team
>> Profil
>> Service
>> Veranstaltungen
>> Stadtteil

 

 © Stadtbibliothek

Aktuelles

Aktuelles

Sa, 28.03. | ab 17 Uhr
Feuerbacher Kulturnacht in der Stadtteilbibliothek Feuerbach

17 Uhr
Lieselotte macht Urlaub
Artisjoktheater. Kindertheater zur Kulturnacht
Lieselotte lebt auf einem Bauernhof in Kleinmüppershausen.
Sie ist nicht irgendeine gewöhnliche Kuh – nein, sie ist eine Postkuh und hilft dem Briefträger bei der Arbeit.
Doch jetzt macht er Urlaub. „Ferien machen, das will ich auch.“, denkt Lieselotte, packt ihren Koffer und trabt zur Bushaltestelle. Der Ferienspaß kann beginnen… bis der Duft ihres Lieblingskuchens in ihrer Nase kitzelt und sie das Heimweh packt. Anschließend wird gemeinsam gebastelt. Ab 4 Jahren,

ab 20 Uhr
ROCKFEVER!
ROCKFEVER präsentiert euch die größten Rockhits aller Zeiten und bringt seit fast 20 Jahren Straßenfeste, Bikertreffs, Hallenkonzerte und Privatfeste zum Kochen. Das vielseitige Programm umfasst Classic Rock, Heavy Metal, Neue Deutsche Welle, Punk und Pop – es bleiben keine Wünsche offen! Dabei werden die Songs auf eigene Art und Weise interpretiert und bekommen durch die Musiker und den perfekten Livesound eine einzigartige Note. Original ROCKFEVER eben!

 

Neuerwerbungen in der Stadtteilbibliothek Feuerbach

 

© Stadtbibliothek

Adresse und Öffnungszeiten

Adresse und Öffnungszeiten

Stadtteilbibliothek Feuerbach
Burgenlandzentrum
St.-Pöltener-Str. 29
70469 Stuttgart


Tel.: 0711 / 216-80532
Fax: 0711 / 216-9580535

E-Mail: stadtteilbibliothek.feuerbach@stuttgart.de
URL: http://www.stuttgart.de/stadtbibliothek/feuerbach/

Di + Fr:   14 - 19 Uhr
Mi + Do:   14 - 18 Uhr

Di + Do + Sa:   10 - 13 Uhr


Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek Stuttgart haben sonntags und an den gesetzlichen Feiertagen in Baden-Württemberg geschlossen.

 

So erreichen Sie uns:

ÖPNV: U6, U13 Haltestelle Wilhelm-Geiger-Platz; S4, S5, S6 Haltestelle Feuerbach Bf;
Buslinie 91 Haltestelle Wilhelm-Geiger-Platz


Parkmöglichkeiten: Eine Tiefgarage ist im Haus

vvs   vvs-Fahrplanauskunft - Stadtplan

24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche steht Ihnen unsere eBibliothek mit vielen digitalen Angeboten zur Verfügung.

© Stadtbibliothek

Team

Herr Judt E-Mail
Leitung

Frau Buhl
Herr Gassen
Frau Geller
Frau Jauß
Frau Oswald
Frau Roller
Frau Schmidt
Frau Schrenk
Frau Schulz
Frau Subke

Profil

Profil

Wir sind eine

  • wohnortnahe Bibliothek
  • für alle Altersklassen
  • in ansprechendem Ambiente im 1. OG des Burgenlandzentrum
  • mitten im Zentrum von Feuerbach

Unsere Angebote

  • Aktuelle Auswahl von Büchern, CDs, DVDs, Spielen, Konsolenspielen, Sprachkursen, CD-ROMs, Hörbüchern, Tageszeitungen und Zeitschriften
  • Leihverkehr innerhalb des Stadtbibliothekssystems  
  • Selbstverbucher
  • e-cash
  • Onleihe
  • Lernstudio mit 6 PCs
  • PC-Arbeitsplätze und Laptops zur Benutzung in der Bibliothek
  • Internetzugang bzw. WLAN für mobile Geräte
  • Kopierer

Eine Zeitschriftenecke und ein Lesecafé mit Lesegarten laden zum Verweilen ein

 

Das Lernstudio – hier kann man...

  • mit einem gültigen Leseausweis der Stadtbibliothek Stuttgart während der Öffnungszeiten an einem von 6 Benutzer-PCs, entleihbaren Notebooks oder im Lernstudio arbeiten.
  • zahlreiche Programme aus dem Bereich der freien Software nutzen: schreiben, rechnen und präsentieren mit OpenOffice, Bilder betrachten und bearbeiten, scannen, im Internet surfen, Google Earth und anderes mehr ausprobieren
  • CDs und USB-Sticks mitbringen und mit diesen Speichermedien arbeiten

 © die arge lola 

Service

 

für Erwachsene

eine große Medienvielfalt – aktuell und ausgewählt – zum Ausleihen.
Auf Wunsch bekommen Sie kompetente Beratung.
Ein vernetztes EDV-System ermöglicht einen kundenfreundlichen Service bei der Medienverwaltung und Recherche.
Auf unserer Homepage können Sie von zu Hause aus über das Internet in unserem Katalog recherchieren, vorbestellen, Ihr Konto abfragen und verlängern – einfach den Button „Katalog“ anklicken.
In der Bibliothek stehen Katalog-PCs, mehrere Benutzer-PCs mit vielfältigen Funktionen (Nutzung mit gültigem Leseausweis), ein Kurzrecherche-PC und ein Farbkopiergerät zur Verfügung

für Kinder und Jugendliche

auf Eurem Weg zu Lese- und Medienkompetenz helfen Euch

  • eine gut sortierte und aktuelle Auswahl an Kinder- und Jugendmedien
  • gemütliche Ecken zum Stöbern, Spielen, Unterhalten und Arbeiten
  • Internetplätze und Notebooks
  • Beratung und Hilfe bei Fragen

für Schulen und Kindergärten

  • BilderbuchShows
  • Medienpakete zu „fast“ allen Themen
  • Bibliothekseinführungen angepasst an das Alter der Kinder und Jugendlichen
  • Antolin-Einführung
  • Medienrallyes zu den verschiedensten Themen
  • Internetführerschein für Klassen
  • Recherche-Schulungen

 Gruppen bitte anmelden unter 0711/216-80538

 

Veranstaltungen

Bitte anmelden unter: Tel. 0711 216-80538
E-Mail: stadtteilbibliothek.feuerbach@stuttgart.de

 

Erwachsene

Do, 19.03. | 19-20.30 Uhr
Was macht mein Kind im Internet – und was macht das Internet mit meinem Kind?
Auch wenn Kinder und Jugendliche ganz selbstverständlich mit Handy und Internet umgehen und das Gerät schnell besser beherrschen als ihre Eltern, so sind sie doch auch sorglos und manipulierbar. Neben dem Grusel-Kettenbrief MOMO sind Kostenfallen, jugendgefährdende Inhalte wie Gewalt und Pornografie, unerwünschte Kontaktaufnahmen nur einige der Themen, die bei dem Vortrag angesprochen werden. Nach dem Vortrag sind Fragen und ein Austausch mit anderen Eltern ausdrücklich erwünscht.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Krimi-Wochen. Eintritt frei

 

Do, 26.03. | 15-16.30 Uhr
Vorsicht, Abzocke!
Gerade ältere Menschen fallen gerne auf die immer wieder neuen Maschen von Betrügern herein. Teils kommt es zu erheblichen finanziellen Schäden. Am Telefon und im Internet, aber auch an der Haustür oder unterwegs lauern mancherlei Gefahren für Senioren. Einbruch, Taschendiebstahl, Enkeltrick oder Falsche Polizeibeamte – das sind unter anderem die Themen dieses Vortrags. Herr Schembera erläutert die aktuellen Tricks und Arbeitsweisen der Täter und wie Sie sich davor schützen können.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Krimi-Wochen. Eintritt frei. Kaffee und Kuchen vor Ort

 

Sa, 28.03. | 20 Uhr
ROCKFEVER! Musik zur Kulturnacht
ROCKFEVER präsentiert euch die größten Rockhits aller Zeiten und bringt seit fast 20 Jahren Straßenfeste, Bikertreffs, Hallenkonzerte und Privatfeste zum Kochen. Das vielseitige Programm umfasst Classic Rock, Heavy Metal, Neue Deutsche Welle, Punk und Pop – es bleiben keine Wünsche offen! Dabei werden die Songs auf eigene Art und Weise interpretiert und bekommen durch die Musiker und den perfekten Livesound eine einzigartige Note. Original ROCKFEVER eben!
Eintritt frei 

 

Kinder

Mi, 19.02. | 04.03. | 11.03. | 18.03. | 25.03. | 01.04. | 29.04. | 06.05. | 16.30 Uhr
Leseohren aufgeklappt: Eine Geschichte nur für dich!
Vorlesepatinnen und -paten entdecken mit dir die Welt der Kinderliteratur.
In Zusammenarbeit mit Leseohren e.V.

 

Fr, 21.02. | 14.30 Uhr
Windelflitzer zwischen Büchern
Sprachförderung beginnt schon im Kleinkindalter. Gemeinsam werden Gucklochbücher, Bilderbücher zum Klappen, Reimen, Fühlen, Hören und Spielen, sowie andere interaktive Spielbücher entdeckt. Es wird dazu gespielt.
Für Kinder von 18 Monaten bis 3 Jahre und ihre Eltern

 

Mi, 12.02. | Fr, 14.02. | Fr, 21.02. | 10 Uhr
Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht einschlafen konnte
BilderbuchShow nach dem Buch von Sabine Bohlmann

 

Fr, 20.03. | 10-11 Uhr
Achtung, Tatort!
Wir untersuchen gemeinsam einen geheimnisvollen Tatort in der Bibliothek, gehen Spuren nach und decken Fälle auf.
Mitmach-Rätselkrimi für Schulklassen der Stufe 4

 

Mi, 25.03. | 10-11.30 Uhr
Gefahren im Netz
Datenklau, Abzocke, Kettenbriefe, Fake-News, unerwünschte Kontakte und angstmachende Inhalte sind nur einige der Themen, die Herr Schembera ansprechen möchte. Anschließend ist Zeit für einen Austausch und eure Fragen.
Für Schulklassen der Stufe 5-7

 

Sa, 28.03.2020 | 17 Uhr
Lieselotte macht Urlaub
Artisjoktheater. Kindertheater zur Kulturnacht
Lieselotte lebt auf einem Bauernhof in Kleinmüppershausen.
Sie ist nicht irgendeine gewöhnliche Kuh – nein, sie ist eine Postkuh und hilft dem Briefträger bei der Arbeit.
Doch jetzt macht er Urlaub. „Ferien machen, das will ich auch.“, denkt Lieselotte, packt ihren Koffer und trabt zur Bushaltestelle. Der Ferienspaß kann beginnen… bis der Duft ihres Lieblingskuchens in ihrer Nase kitzelt und sie das Heimweh packt.
Anschließend wird gemeinsam gebastelt. Ab 4 Jahren, Eintritt frei.

 

Stadtteil

Stadtteil

Gut leben in Feuerbach

Nicht nur Industrie und Gewerbe schätzen den Standort, in Feuerbach lässt es sich auch ausgezeichnet leben. Naherholungsgebiete wie das Feuerbacher Tal und das Naturschutzgebiet Lemberg mit seinen Weinbergen, zentrumsnahe neue Wohngebiete und die gute Infrastrukturausstattung machen Feuerbach zu einem begehrten Wohnstandort. Neben Grund-, Haupt- und Realschulen gibt es zwei Gymnasien und vier berufliche Schulen, die Feuerbach zu einem wichtigen Bildungsstandort machen.

Durch die gute Anbindung an den ÖPNV mit S-Bahn und Stadtbahn ist Feuerbach aus der ganzen Region schnell und gut zu erreichen.  Zahlreiche kulturellen Einrichtungen wie das Theaterhaus Stuttgart oder das Freie Musikzentrum, Stadtteilbücherei und Musikschule, Galerien und Kunstwerkstätten tragen ebenso zur Attraktivität Feuerbachs bei wie der Sportpark und die Einrichtungen für Senioren, Jugendliche und Kinder. Die Stuttgarter Straße im Zentrum und viele andere Einzelhandelsbetriebe locken Kunden aus der ganzen Umgebung. Die Industriebrache Roser-Areal wurde zu einem beispielhaften innerstädtischen Standort für Einzelhandel, Kultur, Wohnen und Bürgerhaus entwickelt.

Weiterlesen auf stuttgart.de

feuerbach.de - Die besten Seiten von Feuerbach

 © Stadt Stuttgart

 

letzte Änderung 11.02.2020