Stadtbibliothek Stuttgart > Service > Häufige Fragen

Häufige Fragen

Häufig gestellte Fragen und Antworten - FAQ

>> Infoflyer Stadtbibliothek Stuttgart (pdf)

>> Information - The library of stuttgart (pdf)

 

 


 

Wie bekomme ich einen Ausweis für die Stadtbibliothek?

Kommen Sie einfach in eine unserer Bibliotheken und bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis mit der aktuellen Adresse oder Ihren gültigen Reisepass inklusive Anmeldebescheinigung des Einwohnermeldeamts mit. Bitte wenden Sie sich hierfür an unsere Informations- bzw. Ausleihtheke.
Auch wenn Sie nicht in Stuttgart wohnen, können Sie einen Bibliotheksausweis bekommen.
Sie können sich auch online anmelden und haben damit die Möglichkeit erst einmal unsere digitalen Angebote zu nutzen. Voraussetzung: Sie sind volljährig und wünschen keine ermäßigte oder monatliche Nutzung.
Gehen Sie dazu auf unsere Homepage auf den Katalog, dann auf Konto und wählen Sie „Nicht registriert?“. Tragen Sie nun Ihre Daten ein und gehen Sie auf „Anmeldung abschicken“. Sie bekommen eine E-Mail mit den Login-Daten und Informationen zur Bezahlung der nun fälligen Nutzungsgebühr zugeschickt. In dieser E-Mail informieren wir Sie auch darüber, was zu tun ist, wenn Sie zukünftig vor Ort in unseren Bibliotheken Medien ausleihen möchten.

 


 

Wie viel kostet der Bibliotheksausweis und was bekomme ich dafür?

Die Benutzungsgebühr für ein Jahr beträgt € 20,-. Alternativ besteht die Möglichkeit für eine Gebühr von € 4,- die Angebote der Stadtbibliothek einen Monat lang zu nutzen. Für alle unter 18 Jahren ist die Nutzung kostenlos. Alle BonusCard-Inhaber der Landeshauptstadt Stuttgart bezahlen für ein Jahr € 10,- beziehungsweise € 2,- für einen Monat.

Unser Angebot umfasst die Nutzung von rund 1,4 Millionen Medien wie Bücher, Filme, Zeitschriften, Karten, Noten, Graphiken und Software. Diese finden Sie in unseren 17 Stadtteilbibliotheken, in unseren zwei Bibliotheksbussen sowie der Stadtbibliothek am Mailänder Platz. Ferner bieten wir in all unseren Einrichtungen PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang/ Wi-Fi. Unsere eBibliothek steht Ihnen Tag und Nacht, auch vom heimischen PC aus, zur Verfügung. Neben der Onleihe -elektronische Ausleihe- bieten wir den Zugang zu einer eLearning-Plattform, diversen Datenbanken und weiteren ausgewählten Onlineangeboten.




Wie kann ich offene Gebühren bezahlen?

  • Online per Rechnung in Ihrem Bibliothekskonto: Klicken Sie auf „Gebührenkonto zeigen“, klicken Sie dann auf „Rechnung erstellen“. Die Rechnung geht Ihnen per Post zu und Sie können damit den Betrag an die Stadtkasse Stuttgart überweisen. Im Verwendungszweck geben Sie bitte immer das Buchungszeichen aus der Rechnung an. Eine Barzahlung vor Ort ist nun allerdings nicht mehr möglich.
  • In der Stadtbibliothek am Mailänder Platz bar oder per ec-cash am Kassenautomat im Erdgeschoss.
  • In den Stadtteilbibliotheken bar an den Rückgabetheken. Per ec-cash in den Stadtteilbibliotheken Bad Cannstatt, Degerloch, Feuerbach, Ost, Vaihingen, Weilimdorf, West und Zuffenhausen.

Natürlich können Sie uns Ihren Wunsch per Rechnung zu bezahlen auch per E-Mail an stadtbibliothek.gebuehren@stuttgart.de oder per Telefon mitteilen und wir sorgen dafür, dass Ihnen die Rechnung per Post zugestellt wird.




Wie kann ich die Gültigkeit meines Ausweises verlängern?

Bereits 28 Tage vor Ablauf der Ausweisgültigkeit wird Ihnen in Ihrem Online-Bibliothekskonto über ein „Popup-Fenster“ angezeigt, dass nun eine Verlängerung der Ausweisgültigkeit möglich ist. Sobald Sie hier Ihre Verlängerung für 1 Monat oder 12 Monate ausgewählt und bestätigt haben, wird die entsprechende Nutzungsgebühr gebucht. Bei Ihrem nächsten Besuch vor Ort oder über die Onlinekontofunktion „Rechnung erstellen“ kann diese Gebühr bezahlt werden.

Bitte beachten Sie:
Falls Sie einen ermäßigten Bibliotheksausweis oder einen Institutionsausweis besitzen, kann die Ausweisgültigkeit nur an den Informations- bzw. Ausleihtheken für Sie verlängert werden.



 

Was verändert sich nach meinem 18. Geburtstag?

Sie können Ihren Bibliotheksauseisweis wie gewohnt weiter verwenden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Nutzung der Bibliothek nach Vollendung des 18. Lebensjahres gebührenpflichtig ist. Die Gültigkeit des Ausweises wird jetzt nicht mehr automatisch verlängert, sondern Sie bestimmen den Zeitpunkt, ab wann Sie den Ausweis wieder aktivieren möchten.


 

Wo kann ich Geschenkgutscheine kaufen und wie werden sie eingelöst?

In allen Stadtteilbibliotheken sowie im Erdgeschoss der Stadtbibliothek am Mailänder Platz können Sie Geschenkgutscheine über eine Jahresgebühr erwerben. Die Gutscheine können sowohl bei der Neuanmeldung sowie bei der Verlängerung eines abgelaufenen Bibliotheksausweises eingelöst werden.



Was mache ich, wenn sich meine Adresse geändert hat?

Es ist wichtig, dass Sie uns Ihre neue Adresse schnellstmöglich mitteilen. Sie können dies persönlich, telefonisch oder per E-Mail in all unseren Einrichtungen erledigen.


 

Wie kann ich mein Passwort verwalten?

  • Standardpasswort ist immer Ihr Geburtsdatum (voreingestellt ist das Geburtsdatum in dieser Form: tt.mm.jjjj). Wir empfehlen jedoch, das Passwort zu ändern.
  • Eine Änderung können Sie in Ihrem Online-Konto unter dem Punkt „Passwort ändern“ vornehmen.
  • Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben sollten, klicken Sie nach Eingabe Ihrer Bibliotheksausweisnummer im Anmeldefenster auf „Passwort vergessen?“ und folgen den nächsten Schritten.


 

Was bedeutet RFID?

Der Bibliotheksausweis ist mit einem RFID-Chip ausgestattet. RFID bedeutet Radio Frequency Identification. Weitere Informationen zu RFID erhalten Sie hier.



 

Welche Einrichtungen gehören zur Stadtbibliothek Stuttgart?

Die Stadtbibliothek am Mailänder Platz, 17 Stadtteilbibliotheken sowie die Fahrbibliothek mit ihren zwei Bibliotheksbussen. In all diesen Bibliotheken können Sie das Angebot mit demselben Bibliotheksausweis nutzen und Medien ausleihen.

Die Bestände der 4 zugehörigen Krankenhausbibliotheken stehen ausschließlich den Mitarbeitern und Patienten der einzelnen Krankenhäuser zur Verfügung. Seit 2014 gehören die KH-Bibliotheken nicht mehr zu uns.

 


 

Wie lange können wieviele Medien ausgeliehen werden?

Die Leihfrist beträgt 28 Tage. Mit gültigem Bibliotheksausweis kann diese (falls keine Vorbestellung vorliegt) bis zu 8 mal verlängert werden.
Konsolenspiele sowie Konsolenlehrprogramme können nur 1 mal verlängert werden. Insgesamt dürfen 50 Medien pro Bibliotheksausweis ausgeliehen werden.

 


 

Wie kann ich die Leihfrist der Medien verlängern?

Für die Verlängerung der Leihfrist Ihrer Medien stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Bequem von zu Hause aus auf unserer Homepage: Klicken Sie auf Katalog, dann auf Konto und geben Sie Ihre Ausweisnummer und das Passwort (voreingestellt: Ihr Geburtsdatum) ein. Gehen Sie auf „Ausleihen zeigen oder verlängern“. Hier können Sie nun einzelne Titel auswählen oder alle entliehenen Medien verlängern.     
  • Per E-Mail:  zentral an stadtbibliothek.service@stuttgart.de oder an Ihre Stadtteilbibliothek.
  • per Telefon: über die zentrale Telefonnummer 0711-216-91100 in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz. Außerhalb der Telefonsprechzeiten ist hier ein Anrufbeantworter geschaltet. Oder über Ihre Stadtteilbibliothek.

Geben Sie bitte per E-Mail oder Telefon immer Ihren Namen, sowie Ihre Bibliotheksausweisnummer an.
Bitte beachten Sie:
Liegt eine Vorbestellung vor, kann die Leihfrist nicht mehr verlängert werden!
Konsolenspiele und Konsolenlehrprogramme können nur 1 mal um weitere 28 Tage verlängert werden. Graphiken bis zu 6 mal um weitere 8 Wochen. Bei allen anderen Medien liegt die maximale Verlängerungsmöglichkeit bei 8 mal 28 Tagen.

 


 

Was passiert, wenn ich vergesse, Medien zurückzubringen?

Ist die Leihfrist überschritten, so fällt ab dem ersten Tag nach Ablauf der Leihfrist für jedes Medium pro Woche eine Gebühr von € 0,50, ab der vierten Woche je Medium und Woche eine Gebühr von € 1,- an. Wenn Sie Ihre Medien nach Ablauf der Leihfrist verlängern, so erhöht sich die Gebühr ab diesem Zeitpunkt nicht mehr. Für die erste Erinnerung an die Rückgabe von entliehenen Medien wird - zusätzlich zu den Säumnisgebühren - eine Gebühr von € 1,- erhoben. Für jedes weitere Erinnerungsschreiben wird - zusätzlich zu den Säumnisgebühren - jeweils eine Gebühr von 2,00 € erhoben. Näheres in der Benutzungsordnung.


 

Kann ich Medien auch online vormerken?

Ja, über den Online-Katalog ist dies für ausgeliehene Medien möglich. Haben Sie das gesuchte Medium gefunden, klicken Sie einfach auf „Einzelbestellung“. Falls Sie noch nicht in Ihrem Bibliothekskonto angemeldet sind, wird Ihnen automatisch das Anmeldefenster angezeigt. Folgen Sie den weiteren Schritten. Zuletzt bestätigen Sie Ihre Vormerkung mit einem Klick auf „kostenpflichtig bestellen“. Bei Bereitstellung fällt eine Gebühr von 1 € an.
Solange die Vormerkung noch nicht für Sie bereitgestellt wurde, können Sie diese in Ihrem Onlinekonto über „Vormerkungen anzeigen oder löschen“ wieder löschen. Ab diesem Zeitpunkt können Vormerkungen nicht mehr gelöscht werden. Wichtig ist dabei, dass das vorbestellte Medium in genau der Stadtteilbibliothek abgeholt werden muss, die bei der Bestellung ausgewählt wurde.

Verfügbare Medien können nicht über den Online-Katalog bestellt werden.
Bitte wenden Sie sich in solchen Fällen telefonisch oder per E-Mail an die entsprechende Bibliothek.


 

Kann ich Medien über den Online-Katalog in "meine" Bibliothek bestellen?

Wünschen Sie die Lieferung eines verfügbaren Mediums in "Ihre" Stadtteilbibliothek, so wenden Sie sich bitte an die dortigen MitarbeiterInnen, die (E-Mail-) Adressen finden Sie hier. Über den Online-Katalog ist eine Bestellung von einer in die andere Bibliothek nicht möglich.

 


 

Werde ich benachrichtigt, wenn ein vorgemerktes Medium eingetroffen ist?

Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung per Post oder per E-Mail, sobald Sie Ihre Vormerkung abholen können. Bitte beachten Sie, dass das Medium maximal 14 Tage zur Abholung für Sie bereitgehalten wird.
Um diese Nachricht per E-Mail zu erhalten, klicken Sie auf Katalog/Konto. Anschließend melden Sie sich unter "Konto" mit Ihrer Ausweisnummer und Ihrem Passwort (voreingestellt: Ihr Geburtsdatum tt.mm.jjjj) an. Wählen Sie nun „E-Mail-Adresse verwalten“ aus, geben Sie dort Ihre E-Mail-Adresse ein und bestätigen Sie die gewünschte E-Mail-Benachrichtigung.

Bitte beachten Sie:
Nach Angabe und Bestätigung der E-Mail-Adresse werden Vormerk-Benachrichtigungen ausschließlich per E-Mail verschickt. Die Stadtbibliothek Stuttgart übernimmt keine Garantie für die sichere Zustellung der E-Mails. Die Bearbeitungsgebühr für die Bereitstellung der Vormerkung von € 1,- besteht unverändert.

 


 

Wie kann ich feststellen, ob ich noch ausgeliehene Medien zu Hause habe und wann sie fällig sind?

Dies ist auch via Online-Katalog möglich. Klicken Sie hier auf "Konto" und melden Sie sich mit Ihrer Ausweisnummer und Ihrem Passwort (voreingestellt Ihr Geburtsdatum tt.mm.jjjj) an.

Natürlich erhalten Sie diese Information auch auf Anfrage telefonisch oder per E-Mail.

 


 

Was ist die Onleihe?

Das Onleihe-Portal eröffnet allen Inhabern eines gültigen Bibliotheksausweises der Stadtbibliothek Stuttgart rund um die Uhr den Zugriff auf eine große Auswahl an digitalen Medien wie eBooks, ePapers, eAudios und eVideos.



Wie funktioniert die Onleihe?

Die bereitgestellten digitalen Medien können ganz bequem von zu Hause aus entliehen und auf den heimischen PC oder andere Endgeräte wie Tablets, eBook-Reader, Smartphones etc.  heruntergeladen werden. Hier erhalten Sie weitere Informationen  zur Onleihe und zu deren Nutzung.


 

Werden auch Bibliotheksführungen angeboten?

Führungen werden nur in eingeschränktem Umfang durchgeführt, da das Team der Stadtbibliothek wegen der Software-Umstellung derzeit stark eingebunden ist. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ja, es gibt in allen Einrichtungen der Stadtbibliothek Bibliothekseinführungen für  Gruppen von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen.

In der 2011 neu eröffneten Stadtbibliothek am Mailänder Platz werden zudem regelmäßig öffentliche Bibliotheksführungen angeboten, zu denen sich auch Einzelpersonen anmelden können. Außerdem sind dort individuelle Bibliotheksrundgänge mit ausleihbaren Audioguides möglich.

Ein besonderes Angebot ist der literarische Videospaziergang „Worte und Taten“, bei dem es nicht um die Bibliothek, sondern um Ereignisse in der Geschichte geht. Der Videospaziergang kann mit dem eigenen Smartphone und Kopfhörern kostenlos zu den Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz ausprobiert werden: Trailer und Informationen

Gruppenführungen in den Stadtteilbibliotheken

für Kinder, Schulklassen, Deutschkurse und Erwachsene fragen Sie bitte direkt in einer der 17 Stadtteilbibliotheken an.

Gruppenführungen in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Bitte beachten Sie: Aufgrund der starken Besucherfrequenz werden samstags bis auf Weiteres keine Führungen angenommen.

für Kinder und Schulklassen bis Klasse 6: Anmeldung

für Schulklassen ab Klasse 7: Anmeldung

für Deutschkurse (DaF): Anmeldung

für Erwachsene: Anmeldung

Öffentliche Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz

09.10.2017

06.11.2017

13.12.2017

21.12.2017


jeweils um 18 Uhr
Dauer: 60-90 Minuten

Treffpunkt: Erdgeschoss, „Herz“.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung erforderlich!

Tel. 0711 / 216-96500 (von 8 Uhr bis 15 Uhr)
E-Mail: nadine.meyer@stuttgart.de

 

Audioguide-Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz
- deutschsprachig oder englischsprachig

Wer die Stadtbibliothek am Mailänder Platz gerne selbst erkunden möchte, kann sich an der Informationstheke im Erdgeschoss einen Audioguide ausleihen. Dabei kann zwischen zwei Sprachen (deutsch und englisch) sowie zwischen zwei verschiedenen Routen gewählt werden: einer Architektur-Route, die wesentliche Aspekte der architektonischen Konzeption des Bibliotheksneubaus von Eun Young Yi vorstellt, sowie einer Bibliotheks-Route, die vor allem das Angebot und dessen Nutzung sowie die zugrunde liegende Bibliothekskonzeption erklärt.
Die Audioguides sind an der Informationstheke im Erdgeschoss gegen ein Pfand in Höhe von € 5,- ausleihbar. Bei Gruppen ab 5 Personen erbitten wir eine Reservierung vorab unter Tel. 0711-216 96500. Für Gruppen besteht auch die Möglichkeit, alle von der Gruppe genutzten Geräte gegen ein Sammelpfand in Höhe von 5 Euro zu übernehmen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kann die Zurückgabe der Geräte jedoch nur gemeinsam als Gruppe und nicht individuell erfolgen.


 


 

Wie kann ich in der Stadtbibliothek PC-Arbeitsplätze nutzen ?

Besitzen Sie einen gültigen Bibliotheksausweis, können Sie in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz und in allen 17 Stadtteilbibliotheken das WLan nutzen und Netbooks und Laptops für die Recherche im Internet, zur Textbearbeitung oder zum Abspielen von DVDs vor Ort ausleihen. Zusätzlich können Sie in den Stadtteilbibliotheken festinstallierte PCs reservieren.
Außerdem stehen Ihnen kostenlos PCs für kurze Recherchen zur Verfügung.

 


 

Was ist zu tun, wenn ich meinen Ausweis verloren habe?

Wenn Sie Ihren Bibliotheksausweis verloren haben, melden Sie es uns bitte sofort: persönlich, telefonisch unter 0711/216-91100, in Ihrer Stadtteilbibliothek oder per E-Mail stadtbibliothek.service@stuttgart.de.

Mit dem verlorenen Ausweis kann sonst Missbrauch betrieben werden!

 


 

Was passiert, wenn ich Medien oder einzelne Teile von Medienpaketen verliere?

Bitte melden Sie sich schnell persönlich, telefonisch unter 0711/216-91100 oder per E-Mail stadtbibliothek.gebuehren@stuttgart.de bei uns, um uns über den Verlust zu informieren. Wir werden mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.

 


 

An wen kann ich mich wenden, wenn ich eine Bücherspende machen will?

Worüber wir uns freuen und was Sie über Bücherspenden wissen sollten, finden Sie hier.

 


 

Wo finde ich Fotos und Videos der Stadtbibliothek am Mailänder Platz?

Fotos und Video der Stadtbibliothek am Mailänder Platz finden Sie hier.

 



Darf ich in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz fotografieren oder filmen?

Bitte beachten Sie: Aufgrund der starken Besucherfrequenz können wir samstags keine Film- und Fotoanfragen annehmen.

Einzelne Privatpersonen, die zur Erinnerung ein Foto in der Bibliothek aufnehmen wollen, dürfen für den Eigengebrauch mit dem Handy oder einer kleinen Kamera während der Öffnungszeiten ohne Einverständnis fotografieren.

Bei professioneller Fotoausrüstung (Stativ, Objektive etc.) bitten wir Sie, vorher eine Genehmigung einzuholen, indem Sie unser Formular ausfüllen und im Voraus als Scan oder Foto per E-Mail-Anhang an die Öffentlichkeitsarbeit schicken. Nach Prüfung erhalten Sie ggf. eine Bestätigung, die beim Wachdienst vorgezeigt werden kann, um einen Fotografensticker zu erhalten. Anfragen bitte mindestens eine Woche im Voraus.

Voraussetzung für Aufnahmen in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz:
Formular Vereinbarung Film- und Fotoaufnahmen (PDF)

Agreement Photographers (PDF)

Sollten Fotos/Filme veröffentlicht (Internet/Zeitung etc.) und/oder für andere Zwecke eingesetzt werden, stellen Sie bitte ebenfalls eine Anfrage per E-Mail.

Kontakt:
Öffentlichkeitsarbeit, Meike Jung
Anfragen bitte per E-Mail

 


 

Kann ich in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz heiraten?

Seit 2012 können sich Heiratswillige auch in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz das Ja-Wort geben.
Geheiratet wird im „Fräulein Friz“, einem Raum im sechsten Obergeschoss, benannt nach der ersten Bibliothekarin Stuttgarts. Das Paar und seine Gäste können sich danach im begehbaren Raum in der Außenfassade aufhalten, auf der Dachterrasse flanieren oder Aufnahmen im Galeriesaal oder im Herz der Bibliothek machen. Das Café LesBar, ein kleines Bistro, lädt zum Verweilen ein.

Anfragen bitte über das Sekretariat der Direktion: 0711/216-96500 (von 8 Uhr bis 15 Uhr), Fax 0711/216-96507, E-Mail: nadine.meyer@stuttgart.de

Weitere Informationen dazu finden Sie unter http://www.stuttgart.de/heiraten

 


 



Noch Fragen?



 

>> zurück zum Anfang


 

letzte Änderung 30.11.2017