Stadtbibliothek Stuttgart > Service > Medientipps der Woche

          Medientipps der Woche

Medientipps der Woche

Auch wenn wir zeitweise zu Hause arbeiten, möchten wir Ihnen weiterhin Medientipps in diesen besonderen Zeiten bieten - für Abwechslung und gegen Langeweile zu Hause! Im Wechsel stellen hier die Medienexperten aus der Zentralbibliothek von jeder Ebene Interessantes aus den physischen und virtuellen Regalen, aber auch Kostenfreies aus dem Internet vor.

 

 Bild: Jagat Eberding

 

In dieser Woche präsentieren unsere Auszubildenden ihre aktuellen Empfehlungen quer durch alle Genre und Themenbereiche [Bsp. Welt Geographie, Landeskunde, Geschichte, Sprachen lernen und fremdsprachige Belletristik]:



Überschrift: Jedes Kapitel ein Puzzleteil
Titel: Dracula
Autor: Bram Stoker
Standort: Deutsch: Romane - 7.OG. Stoke ; Englisch: 5.OG.A01 12 Stok
 
Der britische Makler Jonathan Harker macht sich während seiner Geschäftsreise in Transsylvanien einen eher ungewöhnlichen Feind: gemeinsam mit seiner Freundesgruppe, die alles andere als freiwillig ins Abenteuer verstrickt wird, kämpft er gegen den jahrhundertealten Dracula, um ihn und seine bösen Machenschaften aufzuhalten und England zu retten.
 
Ich liebe diesen Klassiker besonders wegen den wunderbaren, altruistischen Freundschaftsbeziehungen der Protagonisten, die Stoker wahrlich herzergreifend darstellt. Auch die verschiedenen Erlebnisse der Charaktere, die sich am Ende wie Puzzleteile zusammenfügen und das Rätsel um die mysteriösen Geschehnisse lösen, erhalten die Spannung und die Lust am Lesen unentwegt auf!
Link zum OPAC:



Titel: Americanah
Autor: Chimamanda Ngozi Adichie
Standort: Romane: 7. OG Adich

Der Roman Americanah der nigerianischen Autorin Chimamanda Ngozi Adichie lässt sich durch seine Vielseitigkeit nur schwer einem bestimmten Genre zuordnen. Ifemelu, die in Lagos aufgewachsen ist, strebt nach mehr. Sie träumt von dem Amerikanischen Traum und macht sich auf den Weg nach New York. Die Geschichte wird vorangetrieben von den Herausforderungen, die Ifemelu überwinden muss, der Erkenntnis, dass sie die Farbe ihrer Haut nicht ablegen kann und wie schwer es ist, die eigene Identität nicht zu verlieren. Adichie gelingt es mit diesem Roman den Amerikanischen Traum infrage zu stellen, eine herzergreifende Liebesgeschichte zu erzählen und die Thematik von schwarz und weiß in der amerikanischen Gesellschaft zu analysieren.
Link zum OPAC:



Titel: „Now You See Me“
Autor: Sharon Bolton
Standort:

In „Now You See Me“ geht es um die junge Polizistin Lacey Flint, die Hals über Kopf in eine Mordermittlung hineingeworfen wird als sie eines Abends ein Mordopfer bei ihrem Auto auffindet. Schnell wird klar, dass es sich bei dem Mörder um einen Jack the Ripper nachahmenden Serienmörder handelt, der es auch noch ausgerechnet auf Lacey abgesehen hat. Lacey bekommt immer wieder eigenartige Briefe und hört Geräusche in ihrem Garten und der Mörder scheint ihr immer einen Schritt voraus zu sein. Wird sie es schaffen den Mörder zu finden?
Link zum OPAC:



Überschrift: Meinem Kind Rassismus erklären
Titel: Papa, was ist ein Fremder? : Gespräch mit meiner Tochter
Autor: Tahar Ben Jelloun
Standort: Gkl 5 Ben (FRE; STA)

Was bedeutet es, ein Ausländer zu sein? Was ist Diskriminierung? Warum sehen einige Menschen auf andere herab? Diese und weitere Fragen beantwortet der Autor seiner Tochter in einer leicht zu lesenden Dialogform, ohne jedoch die Thematik zu sehr zu vereinfachen oder belehrend zu wirken.
Link zum OPAC:



Überschrift: Mehr Spiritualität für Kids in einer hektischen Welt
Titel: Der Schatz hinter dem Drachen : Yoga und Chakren für Kinder und Jugendliche
Autor: Carmen Ramirez Schmidt
Standort: 2. OG Stadtbibliothek am Mailänderplatz Themeninsel Mensch Signatur: JV Entspannung

Mithilfe von praktischen Yoga-Übungen wird es Kindern und Jugendlichen alleine oder in Begleitung ermöglicht, ihre Persönlichkeit gezielt zu stärken und damit den Alltag bewusst positiv zu beeinflussen. Neben detaillierten Anleitungen werden auch allgemeine Informationen zu den sieben Chakren und der Yogaphilosophie anschaulich dargestellt. Das Buch bietet Unterstützung und Kraft im Alltag und kann als täglicher Freund und Begleiter einen Beitrag zu einem bewussteren Leben leisten.

Ein tolles Buch für Kinder und Jugendliche ab einer gewissen reife und mit Interesse an Yoga, Chakra-Arbeit und Spiritualität.
Link zum OPAC :



Überschrift: (Über-)Leben in schwierigen Zeiten
Titel: Die Nachtigall
Autor: Kristin Hannah
Standort: Stadtbibliothek am Mailänder Platz / Romane 7.OG.     Hann

Mit einer eindringlichen Sprache beschreibt Kristin Hannah die Geschichte von Vianne und ihrer Schwester Isabelle im von Deutschland besetzten Frankreich während des 2. Weltkriegs. Während Vianne täglich zwischen Lebensmittelrationierungen, Frostbeulen und lüsternen Deutschen für ihre Tochter ums Überleben kämpft, schließt sich Isabelle der Résistance an und verhilft englischen Piloten über einen gefährlichen Bergpfad über die Pyrenäen zur Flucht.
Dieses Buch hat mich in seiner kompromisslosen Schilderung in seinen Bann gezogen. Es ist eine Hommage an den Mut und den Überlebenswillen französischer Frauen, die sich egal ob als aktiv kämpfend in der Résistance oder der Besetzung durch die Deutschen täglich trotzend, nicht kleinkriegen ließen.  Ein Thema, das es Wert ist, erinnert zu werden und dieser berührende Roman leistet seinen Beitrag dazu. Sehr empfehlenswert!
Link zum OPAC:



Titel: After forever
Autor: Anna Todd
Standort: 7. OG Romane: Todd

Durch die Lösung ihrer Probleme und den Streitereien in der Vergangenheit ist die Verbindung zwischen Tessa und Hardin so stark wie nie zu vor geworden. Mittlerweile fällt es auf, das Tessa schon lange nicht mehr das süße brave Mädchen von früher ist. Genauso wie Hardin nicht mehr der unberechenbare Rebell ist, in den sich Tessa damals verliebte.
Heute versteht Tessa aber sein Verhalten und seine Probleme besser, und weiß auch das nur sie ihn beruhigen könnte, falls er mal wieder ausrastet. Es ist mit viel Belastung verbunden, wenn man weiß das eine Person einen so sehr braucht wie er sie. Sie müsste sich selbst opfern, um ihn komplett von allem aus der Vergangenheit zu retten.
Link zum OPAC:



Titel: In dein Gesicht! Erfolg ist die beste Rache
Autor: Senna Gammour
Standort: 3. OG C25 – C26 Mcl 4 Gam

Der dramatische und bedauerliche Liebeskummer ist überstanden (mit ihrem ersten Teil - Liebeskummer ist ein Arschloch) aber danach stellt man sich die Frage, wer bin ich? Was will ich im Leben? Was sind meine Erwartungen? Senna hat mit ihrem Buch all diese Fragen beantwortet. Unabhängigkeit, Erfolg, Mut und Selbsterkenntnis bringt uns dort hin wo wir uns selbst sehen wollen.
Sie gibt uns mit ihrer direkten Art - Anregungen wie wir uns selbst etwas beweisen können und den anderen ebenso. Wir entscheiden über uns, wir sind der Boss für unser Leben.
Link zum OPAC:



Überschrift: Schlaflose Nächte garantiert
Titel: Schlaflose-Nächte-Buch: eine traumhafte Geschichtensammlung (Ausgewählt von Daniel Kampa)
Standort: 6.OG.A11-A12 21 Schlaf

21 Kurzgeschichten von verschiedenen bekannten Autoren aus unterschiedlichen Epochen.
Unter Daniel Kampas Auswahl finden sich unter anderem Oscar Wilde‘s Gespenst von Canterville, die Traumnovelle von Arthur Schnitzler und Klassenwechsel von F. Scott Fitzgerald. Aber auch Ingrid Noll und Martin Suter sorgen für gute Unterhaltung, wenn die Leselampe mal bis spät in die Nacht brennt.
Für jeden Kurzgeschichten-Liebhaber ist etwas dabei. Diese Geschichtensammlung ist aber nicht nur für Nachteulen, sondern auch am helllichtem Tag sehr zu empfehlen.
Link zum OPAC:



Überschrift: „Das, womit wir im Moment hadern, ist die Erkenntnis, dass die Zivilisation fast nur für eine Sorte Mensch funktioniert: den Mann.“ (Auszug aus dem Buch)
Titel: Female Choice – vom Anfang und Ende der männlichen Zivilisation
Autor: Meike Stoverock
Standort: 4. OG C10 Gcq 1 Stov

Was bedeutet Female choice und wie kam es damit überhaupt zur Unterdrückung des weiblichen Geschlechts?
Diese und viele weitere Fragen versucht die Autorin in ihrem Buch zu erklären. Dabei geht sie die Sache mal ganz anders an und erklärt nicht wie viele vor ihr, dass das Problem aus der Kultur oder der Gesellschaft kommt, sondern aus der Biologie.
Meike Stoverock führt uns zurück zu unseren Siedler-Wurzeln und setzt unser Paarungsverhalten mit dem von Tieren gleich.
Link zum OPAC:



Überschrift: Das Leben ist und bleibt ein Geschenk!
Titel: Das Leben ist zu kurz für später : stell dir vor, du hast nur noch ein Jahr - ein Selbstversuch, der dein Leben verbessern wird
Autor: Alexandra Reinwarth
Standort: 3. OG „Leben“ | C25-C26 | Mcl Rei (M = Psychologie)

Stell dir vor, du hast nur noch ein Jahr! Ein beängstigender Gedanke. Aber warum eigentlich? Leben bedeutet Alltag. Alltag bedeutet Stress. Stress bedeutet Druck. Druck bedeutet Kummer. Kummer bedeutet…- Oder? Alexandra Reinwarth zeigt uns mit ihrem Selbstversuch was es bedeutet, im Hier und Jetzt zu leben. Sie wirft Fragen auf, die zum Nachdenken anregen und richtet dabei einen Appell an die Leser: Genießt jeden Tag! Erfüllt euch eure Träume und Wünsche! Hört auf euer Herz! Lebt eure Leidenschaften!

Das Buch ist humorvoll, inspirierend und spendet jede Menge Positivität. Ein sehr empfehlenswertes Mittel gegen die alltägliche Schwarzmalerei!  
Link zum OPAC:


Aktualisiert: 06.04.2021