Stadtbibliothek Stuttgart > Service > Fragen zu Ihren Medien

          Fragen zu Ihren Medien

Fragen zu Ihren Medien

1. Bestellte Medien, zu denen Sie eine Abholnachricht erhalten haben

Mit der neuen Landesverordnung vom 16.12.2020 konnten wir Ihre bereitgestellten Medien nicht mehr abholen lassen.

Wir versuchten die Medien der Nutzer aus dem Stadtgebiet Stuttgart an die Haustür zu liefern bzw. kleinere Mengen per Post zu verschicken. Wir bitten um Verständnis, dass wir dies nicht für die Nutzer außerhalb Suttgarts durchführen konnten.

Diese Medien werden in jedem Fall für Sie bis nach dem Lockdown bereitgestellt bleiben.

Sie benötigen diese Medien nun nicht mehr? Dann geben Sie uns einfach kurz per Telefon unter 0711 216-91100 oder per E-Mail an stadtbibliothek.serviceteam@stuttgart.de bescheid.

 

 

2. Rückgabe von Medien:

Es besteht aktuell kein zwingender Grund Medien zurückzubringen, da in dieser aktuellen Lockdown-Zeit keine Gebühren entstehen werden.  Auch nicht für Medien, die nicht mehr verlängerbar angezeigt werden.

Falls Sie dennoch Medien zurückbringen möchten, können Sie die 24-Stunden-Rückgabe-Automaten am Mailänder Platz und in Heslach nutzen.

Zur Rückgabe in Heslach benötigen Sie Ihre Ausweiskarte. Am Mailänder Platz können Sie mit Hilfe der Medien oder Ihrer Ausweiskarte die Tür zum Automaten öffnen oder bei technischer Störung die Rückgabe-Boxen nutzen.

In der Stadtteilbibliothek Vaihingen steht Ihnen eine Medienrückgabebox von 7 - 23 Uhr im Vorraum der Bibliothek zur Verfügung.

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten

 

3. E-Mail-Erinnerung an Rückgabe einrichten:

Wir erinnern Sie 3 Tage vor Ablauf der Leihfrist an die Rückgabe.

  • Gehen Sie auf die Startseite unserer Homepage
  • Klick auf "Katalog/Konto"
  • Klick auf "Mein Konto"
  • Login mit Ausweisnummer und Passwort (Bsp. wird dort angezeigt)
  • Klick auf E-Mail-Adresse verwalten
  • Tragen Sie nun den gewünschten Mailkontakt ein und bestätigen Sie die Benachrichtigung per Mail.
  • Klick auf "Änderung speichern" und fertig.

 

4. Verlängerung der Leihfristen:

Sie können gerne weiter die Fristen online selbst verwalten bzw. einen Verlängerungsversuch durchführen. Es ist aber nicht zwingend nötig, da in der Zeit des aktuellen Lockdowns keine Gebühren entstehen werden. Nach erfolgreicher Verlängerung sehen Sie das neue Rückgabedatum in Ihrem Konto angezeigt.

Sie können auch Medien mit bereits überzogenen Leihfristen verlängern. Hier werden Ihnen nach der Verlängerung die Versäumnisgebühren, die bis zum 16.12. bereits berechnet werden mussten, im Gebührenkonto angezeigt und bleiben dann auf diesem Stand bis zum Ende des Lockdowns.

Hier für Sie die allgemeinen Verlängerungsmöglichkeiten:

Online-Verlängerung:

  • Gehen Sie auf die Startseite unserer Homepage
  • Klick auf "Katalog/Konto"
  • Klick auf "Mein Konto"
  • Login mit Ausweisnummer und Passwort (Bsp. wird dort angezeigt)
  • Klick auf "Ausleihen zeigen oder verlängern"
  • Nun können Sie entweder versuchen, alle zu verlängern oder gezielt einzelne dazu markieren und sich die neue Leihfrist anzeigen lassen.
  • Bei Nutzung der Mobilversion prüfen Sie bitte anschließend kurz die neuen Fristen in der Ausleihe-Ansicht.

Bitte beachten Sie:
Sollte ein Titel bereits die max. Anzahl der Verlängerungen von 8 erreicht haben oder eine Reservierung vorliegen, wird angezeigt, dass keine weitere Verlängerung mehr möglich ist. Zu diesen Titeln müssen Sie uns aktuell nicht informieren, da hierzu keine Gebühren in der Zeit des Lockdowns anfallen werden.

Verlängerung per E-Mail-Kontakt:


Verlängerung per Telefonkontakt:

  • Unabhängig davon, wo Sie Ihre Medien ausgeliehen haben, können Sie in all unseren Einrichtungen telefonisch um eine Verlängerung Ihrer Ausleihfrist bitten.
  • Kontakt der Stadtbibliothek am Mailänder Platz: 0711 216-91100. Sollte hier der Anrufbeantworter geschaltet sein, können Sie Ihr Anliegen gerne nach dem Signalton auf sprechen.
  • Telefonkontakte Ihrer Stadtteilbibliotheken finden Sie hier


5. Offene Gebühren bezahlen:

Überweisung per Rechnungsstellung in Ihrem Online-Gebührenkonto:

  • Gehen Sie auf die Startseite unserer Homepage – bitte hierzu Desktopversion verwenden!
  • Klick auf "Katalog/Konto"
  • Klick auf "Mein Konto"
  • Login mit Ausweisnummer und Passwort (Bsp. wird dort angezeigt)
  • Klicke auf "Adresse zeigen" um Anschrift zu prüfen (falls Adress-Änderungen nötig sind, bitte rasch per E-Mail rückmelden und Antwort der KollegInnen abwarten)
  • Nun Klick auf "Gebührenkonto zeigen"
  • Ab einem Betrag von 5 € wird hier "Rechnung erstellen" zum Auswählen angezeigt.
  • Nach dem Bestätigen der Rechnungsstellung wird der Betrag im Gebührenkonto als "Bezahlt Stadtkasse" angezeigt. Und damit wäre ein vorheriges Gebührenlimit sofort aufgehoben.
  • Die Rechnung wird per Post verschickt und Sie können damit nach Erhalt den Betrag direkt an die Stadtkasse Stuttgart überweisen.
6. Verlängerung der Gültigkeit Ihres Bibliothekskontos:
  • Gehen Sie mit der Desktopversion auf die Homepage der Stadtbibliothek Stuttgart unter  http://www.stuttgart.de/stadtbibliothek  und klicken Sie auf "Katalog/Konto" und danach auf "Mein Konto".
  • Nun loggen Sie sich bitte mit Ausweisnummer und Passwort ein: Voreingestellt ist als Passwort Ihr Geburtsdatum in dieser Form: Bsp.: 01.01.2018
  • Klicken Sie hier auf "Anmeldung abschicken".
  • Hier sollten Sie nach dem Login in Ihr Onlinekonto einen Hinweis zu einer Verlängerungsmöglichkeit erhalten. Falls dies nicht so ist, tragen Sie bitte zuerst Ihre E-Mailadresse unter "Emailadresse verwalten" ein.
  • Sie können nun die Gültigkeit Ihres Ausweises online verlängern (dies ist immer 28 Tage vor Ablauf der Gültigkeit für einen Monat oder für 12 Monate möglich).

 

Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Mailkontakt: Stadtbibliothek.gebuehren@stuttgart.de

 

Letzte Änderung: 05.01.2020