Stadtbibliothek Stuttgart > Graphothek > Graphothek

          Graphothek

Graphothek

21.04.2016  – 17.09.2016 | Ebene 8 | Graphothek

Sylvia Winkler / Stephan Köperl
Kulturkomplex

Ausstellung

Sylvia Winkler und Stephan Köperl reflektieren ihre Rolle als KünstlerInnen im Transformationsprozess von der postindustriellen Stadt zur 'Creative City' durch das Lesen / Zusammenfassen entsprechender Texte.

 

Bilder leihen wie Bücher – die Graphothek der Stadtbibliothek

Wenn Sie Kunst in Ihr persönliches Umfeld integrieren, machen Sie sie zu einem Bestandteil Ihres täglichen Lebens. Aber woher wissen Sie welche Kunst zu Ihnen passt?

Genau hier setzt die Graphothek der Stadtbibliothek am Mailänder Platz an. Seit 1976 wurde unser Bestand kontinuierlich auf über 2500 Originalwerke erweitert und umfasst heute Zeichnungen, Radierungen, Fotografien, Collagen, Aquarelle und vieles mehr.

Der enge Kontakt zu sowohl regional als auch international bekannten Künstlern ermöglicht es uns, aktuelle Tendenzen der Kunstszene zu verfolgen und so den Bestand der Graphothek nicht nur zu vergrößern sondern auch lebendig zu halten.

 

Und so funktioniert es: In der Graphothek im 8. OG steht Ihnen sowohl ein elektronischer Bild- als auch ein traditioneller Diakatalog zur Verfügung, anhand dessen Sie in Ruhe Ihre Auswahl treffen können. Mit einem gültigen Leseausweis können Sie Ihr Wunschbild dann selbst verbuchen, verpacken und für acht Wochen mit nach Hause nehmen. (Das Verpacken in die bereitgestellten Kartons ist verpflichtend.)

Eine Versicherungsgebühr von €2,50 wird Ihrem Konto automatisch berechnet. Wenn Sie sich nach Ablauf der Frist noch nicht von dem Bild trennen können, kann die Leihfrist, sofern das Bild nicht vorgemerkt ist, bis zu 6 mal verlängert werden. Und sollte Ihr Wunschbild gerade entliehen sein, können Sie es bei uns auch vormerken lassen.

Bei Fragen beraten wir Sie natürlich gerne.

 

 

Film über die Graphothek

Das Kirchenfernsehen zeigt einen Film über die Graphothek

 

 

 

E-Mail
Tel: 0711/216-96558

letzte Änderung 13.01.2016