Stadtbibliothek Stuttgart > Veranstaltungen > Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

          Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Programm Erwachsene Stadtbibliothek am Mailänder Platz

 

Kartenreservierung:                                                                                       Foto: Peter Palec, Discodoener                                                                                                        

Telefon: 0711 216-91100/216-96527
E-Mail: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de

 


>> August

>> September

>> Oktober

>> Regelmäßige Termine und Veranstaltungen

>> Galerie b - Graphothek

>> Führungen

 

 

 

August

August

Mi, 15.08. | 22.08. | 29.08. | 19 Uhr | Café LesBar
Sturmhöhe von Emily Brontë (zum 200. Geburtstag)
Gelesen von Ulrike Goetz
Foto Ulrike Goetz: die arge lola

 

 

 

Do, 09.08. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Machine Learning: Die Welt durch Modellbildung verstehen
Johannes Theodoridis

Vortrag
| Künstliche Intelligenz ist in aller Munde. Aber wie intelligent sind unsere KI-Systeme wirklich? Was wird vom aktuellen Hype bleiben, was ist der aktuelle Stand der Dinge und was dürfen wir noch erwarten? Ein technischer Vortrag mit Tiefgang über die neuesten Entwicklungen im Bereich KI und Machine Learning.
In Zusammenarbeit mit der Java User Group Stuttgart (JUGS) und dem Chaos Computer Club Stuttgart



13.08.– 01.09. | Finissage: Fr, 31.08. | 19 Uhr | Galerie b | EG
Großes Ä, Ö und Ü plötzlich weg!
Lara Hampe, Vera Sebert

Videoinstallation
| Welche Form kann Literatur im virtuellen Raum annehmen? Auf der Oberfläche des digitalen Bildschirms werden abstrakte Codierungen in ein für Menschen lesbares Bild übersetzt. Ausgehend von bildlich-assoziativen Texten, vom performativen Sprechakt, von Möglichkeiten zur interaktiven Textgestaltung aus der Webprogrammierung und von der filmisch-visuellen Inszenierung versammelt die Ausstellung 16 experimentelle Videosequenzen.
Im Rahmen des Hannsmann-Poethen Literaturstipendiums 2018



Mi, 15.08. | 22.08. | 29.08. | 19 Uhr | Café LesBar
Sturmhöhe von Emily Brontë (zum 200. Geburtstag)
Gelesen von Ulrike Goetz

In der Reihe: Jahreszeitenlesung – Sommer | Lesung | Der einzige von Emily Brontë erhaltene Roman erschien 1847 unter dem Titel Wuthering Heights. Die in den Hochmooren Yorkshires angesiedelte Familiengeschichte erzählt von einer zugleich leidenschaftlichen und zerstörerischen Liebe. Mit dem Anti-Helden Heathcliff schuf die mittlere der drei schreibenden Pfarrerstöchter eine der markantesten Figuren der Weltliteratur.




September

September

Do, 20.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Türkland | Leseperformance
Dilşad Budak Sarıoğlu, Ilgıt Uçum, İrem Aydın

Bild: MAViBLAU

 

 



05.09. bis 13.10. | Eröffnung: Mi, 05.09. | 19.30 Uhr | Galerie b | EG
fantastik – gelesen – gezeichnet 2:
Die Familie des Wurdalak

Videoinstallation | Sprecher: Götz Schneyder | Zeichner: Stefan Dinter
| Eine der einflussreichsten Vampirgeschichten, Die Familie des Wurdalak von Tolstoï, wird von Götz Schneyder gelesen und parallel dazu von Stefan Dinter illustriert.
In Zusammenarbeit mit dem Dragon Days Festival

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fr, 07.09. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Stuttgarter Lyriknacht

Sylvia Geist, Farhad Showghi, Raphael Urweider, Nikita Gorbunov, Hanna Wenzel

Sylvia Geist: Fremde Felle | Moderation: Beate Tröger | Überall begegnet uns in Sylvia Geists Gedichten die Wildnis, die in uns selbst steckt.

Farhad Showghi: Wolkenflug spielt Zerreißprobe | Moderation: Moritz Heger | Für seinen neuen Gedichtband erhielt Farhad Showghi den Peter-Huchel-Preis.

zwischen/miete – Lyrikwettbewerb 2018: Preisverleihung und Lesung
Moderation: Carolin Callies
| Fünf frisch prämierte junge PoetInnen lesen aus ihren preisgekrönten Gedichten.

Raphael Urweider: Wildern | Moderation: Michael Braun | Zehn Jahre nach seinem letzten Gedichtband meldet sich der Dichter zurück.

Inspiriert von der Wortperformance des Slampoeten Nikita Gorbunov schafft die Zeichnerin Hanna Wenzel live Illustrationen, die an die Wand im HERZ der Stadtbibliothek projiziert werden – ein audiovisuelles Poetry-Slam-Erlebnis.

Eintritt: EUR 10 | Ermäßigt EUR 5 | In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Stuttgart und dem Stuttgarter Schriftstellerhaus

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Di, 11.09. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Nachholtermin: Lodz in der Literatur
Eine literarische Reise durch die Partnerstadt Stuttgarts

Vortrag und Lesungen | Referent: Manfred Mack | Sprecherin: Barbara Stoll
| Wie kann man sich auf den Besuch in diese vielzitierte und besungene Stadt vorbereiten? Indem man sich erzählen lässt, was Menschen über Lodz zu sagen haben.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit Treffpunkt Polen e. V.



Mi, 12.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Jedem Erdenbürger gehören 2.000 Quadratmeter Land!
Wie nachhaltig lassen wir sie bewirtschaften?
Nikolai Fuchs

In der Reihe: Geld Macht Wirtschaft | Moderation: Wilfried Münch | Boden kann man als ein Gemeingut betrachten. Dann stellt sich die Frage, wer die Verantwortung für die Bewirtschaftung übernimmt.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der GLS Bank



Do, 13.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Podcasts – ein Überblick
Markus Voelter

Vortrag
| Markus Voelter vom Podcast omega tau gibt einen Blick hinter die Kulissen der Podcastproduktion und erzählt über die Podcastcommunity.
In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Sa, 15.09. | 10 –15 Uhr | Max-Bense-Forum
Repair Café#digital@Stadtbibliothek

Offener Reparatur-Workshop
| Das Repair Café Stuttgart gibt Hilfe zur Selbsthilfe bei Reparaturen. Bei diesem Repair Café können gemeinsam defekte digitale Geräte wie Laptops und Handys, aber auch Digitalkameras oder CD-Player repariert werden.
Weitere Informationen unter www.repaircafe-stuttgart.de | In Zusammenarbeit mit dem Repair Café Stuttgart



Sa, 15.09. | 14 –17 Uhr | Open air vor der Stadtbibliothek
Schreibbude

Drei AutorInnen der Schreibbude der get shorties Lesebühne und Stuttgarter Gastautoren schreiben live, mit mechanischen Schreibmaschinen bestückt, für das Laufpublikum auf Anfrage und Wunsch für einen kleinen Obolus.



Di, 18.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Bullshit Jobs
David Graeber

In der Reihe: Geld Macht Wirtschaft | Vortrag und Gespräch auf Englisch | Moderation: Iris Dressler | Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern gestiegen. David Graeber zeigt, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der GLS Bank



Do, 20.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Türkland
Dilşad Budak-Sarıoğlu, Ilgıt Uçum, İrem Aydın

Leseperformance
| Türkland ist eine multimedial begleitete Lesung mit Performanceeinlagen, die auf dem autobiografischen Roman von Dilşad Budak-Sarıoğlu basiert. Sie behandelt darin Themen wie Migration, Identitätssuche und Erwachsenwerden inmitten deutsch-türkischer Lebenswelten. Die Leseperformance wird auf Deutsch und Türkisch mit zweisprachigen Übertiteln gehalten.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Türkischen Forum



Do, 20.09. | 19.30 Uhr | Showroom
Facebook – Sind meine Daten dort sicher?
Stefan Leibfarth

In der Reihe: Meine Daten | Impulsvortrag | Stefan Leibfarth zeigt auf, wie sicher persönliche Daten bei Facebook sind, ob diese an Dritte weitergegeben werden und was Facebook mit unseren Daten macht.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart



Sa, 22.09. | 18 Uhr | HERZ | EG
Wandelkonzert
Singakademie Stuttgart

Konzert
| Anlässlich des 10-jährigen Baubeschlusses der Stadtbibliothek am Mailänder Platz ziehen 50 Sängerinnen und Sänger der Singakademie Stuttgart durch die Bibliothek und erzeugen dabei einen vielstimmigen Klang, der auf die unterschiedlichen Raumkonstellationen abgestimmt ist.
In Zusammenarbeit mit der Singakademie Stuttgart



Di, 25.09. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
Wie vielfältig ist unser Kulturbegriff?
Mark Terkessidis

In der Reihe: Einwanderungsland Deutschland | Vortrag | Deutschlands Städte sind kulturell vielfältig – doch wie steht es um das Kulturverständnis und die künstlerische Ästhetik? Und bilden Kultureinrichtungen die gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt adäquat ab?
In Zusammenarbeit mit dem Forum der Kulturen Stuttgart e. V.



Mi, 26.09. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Spirou in Berlin
Flix

In der Reihe: Graphic Novels! | Comiclesung und Gespräch | Moderation: Björn Springorum | Ein deutscher Zeichner, der einen frankobelgischen Comicklassiker wie Spirou & Fantasio zeichnen darf, das ist eine kleine Sensation. In Spirou in Berlin hat der Berliner Zeichner Flix die Figuren ins Ostberlin der 80er Jahre versetzt. Neben einer bebilderten Lesung gibt er einen Einblick in die Entstehung des Projektes und im Anschluss zeichnet und signiert Flix auf Wunsch.   
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3



Do, 27.09. | 19.30 Uhr | Herz | EG
10.000 Moving Cities – Same but Different, AR

Werkstattgespräch und App-Premiere
| Via Smartphone und Tablet bewegt man sich im HERZ der Bibliothek zwischen imaginären Gebäuden und partizipiert anhand von eingeblendeten Social Media Posts an digitalen Kommunikationsströmen. Die Augmented-Reality-Arbeit thematisiert, wie unsere Welt sich kontinuierlich verändert und weltweit Orte ohne wirkliche lokale Identität entstehen.
In Zusammenarbeit mit Marc Lee und dem Lehrstuhl für Sensor-Aktor-Systeme (ISAS) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)



Sa, 29.09. | 14 –18 Uhr | Max-Bense-Forum
Cryptoparty

Offenes Treffen
| Bei Cryptopartys besteht die Möglichkeit, sich gegenseitig grundlegende Verschlüsselungstechniken beizubringen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich | Das Mitbringen eines eigenen Laptops, Smartphones oder Tablets ist erwünscht | In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart




Oktober

Oktober

Mi, 17.10. | 19.30 Uhr | Galerie b | EG
STEHBLUES – Wollen Sie mit mir tanzen?
Ninel Çam, Chris Schaal
Eröffnung Videoinstallation

Foto: Chris Schaal

 

 

 


05.10. bis 27.10. | Eröffnung: Fr, 05.10. | 19 Uhr | HERZ | EG
Reading Machine (Lesemaschine)
Jonas Eltes

Installation
| Geboren und aufgewachsen in den Anfängen des WWW sucht der schwedische New-Media-Künstler Jonas Eltes über eine eigene Beziehung zu der altehrwürdigen Praxis des Stuttgarter Verlags Klett-Cotta Installation im HERZ der Bibliothek, die durch technologische Unterstützung die Lücke zwischen dem analogen Buch und seiner digitalen Legasthenie schließt.
Dieser Text wurde vom Künstler aus konzeptionellen Gründen mit Google Translate aus dem Englischen übersetzt | In Zusammenarbeit mit der KulturRegion Stuttgart und dem Klett-Cotta Verlag | Im Rahmen des Produktionskunst-Festivals Drehmoment 2018



Fr, 05.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Freiwillige Selbstkontrolle (FSK)
Christiane von Wahlert, Justin Hoffmann, Dieter Kraus, Johannes Auer

Podiumsdiskussion | Moderation: Ulrich Wegenast
| Jede und jeder kennt das Label FSK zur Altersfreigabe auf DVDs oder im Kinobetrieb. Doch die wenigsten kennen die Funktionen und Abläufe dahinter.
In Zusammenarbeit mit dem Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart



Di, 09.10. | 19 Uhr | Max-Bense-Forum
1968 – Eine Wahrnehmungsrevolution
Ingrid Gilcher-Holtey

Vortrag auf Deutsch
| Der Vortrag analysiert die 68er-Bewegung als strukturierten und strukturierenden Faktor im Prozess sozialen Wandels sowie der Grenzverschiebung des Politischen in den 1960er Jahren.
Die Veranstaltung ist Teil der Tagung „Die 68er Revolte und die Performanz des Politischen – Deutsch-französische Perspektiven“ an der Universität Stuttgart | In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart, gefördert von der Robert Bosch Stiftung mit Mitteln der DVA-Stiftung.



Di, 09.10. | 20 Uhr | Café LesBar
[Digitale Albträume]
No-Spy e. V.

In der Reihe: Literarischer Realitätsabgleich | Lesung und Workshop | Die Bürgerrechtler von No-Spy nehmen sich jeweils ein literarisches Schlüsselwerk vor. Gemeinsam werden Texte durchleuchtet und in Zusammenhang zu Realität und Zukunft gestellt.
Weitere Informationen unter www.stuttgart.de/stadtbibliothek/digitale_lesekompetenz | Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Zusammenarbeit mit No-Spy e. V.



Mi, 10.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Ein Krokodil für Zagreb
Marina Achenbach

Lesung und Gespräch | Moderation: Anat Feinberg
| Achenbach erzählt mit konzentrierter sprachlicher Eleganz eine Geschichte, die von der Münchner Räterepublik zum Jugoslawienkrieg führt und immer wieder zwischen Ost und West pendelt.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem forum jüdischer bildung und kultur e. V.



Do, 11.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Machine Learning: Technik mit gesellschaftlichen Nebenwirkungen
Stefan Schlott

Vortrag
| Technologien rund um Machine Learning ermöglichen eine Vielzahl neuer Anwendungen. Stefan Schlott gibt im Vortrag einen Überblick über diese Anwendungen sowie ein Ausblick auf Security-Probleme und mögliche Angriffsszenarien.
In Kooperation mit der Java User Group Stuttgart (JUGS) und dem Chaos Computer Club Stuttgart



Fr, 12.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Bilder in schwarz-weiß – Lyrik und Prosa
Ewa Boura, Hans Fickelscher

Lesung mit Musik | Moderation: Anna Koktsidou
| Poesie ist für Ewa Boura Klang, ist die Auseinandersetzung mit ihrem inneren Kosmos. Die Kurzportraits, aus denen sie unter anderem lesen wird, sind Kindheitserinnerungen aus dem Griechenland der 50er und 60er Jahre. Musikalisch wird sie von Hans Fickelscher begleitet.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Griechischen Kulturinitiative Kalimera e. V.



Sa, 13.10. | 10 –18 Uhr | Showroom
smart textiles – elektronische Textilien gestalten
Eva Schlechte

Workshop
| Im Workshop werden gemeinsam Sensoren aus elektronisch leitfähigen Garnen und Textilien entwickelt, Schaltkreise auf Stoffe gebügelt und genäht sowie mit Leuchtmitteln oder Elektromagneten verbunden.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | Eine Anmeldung ist erforderlich | In Zusammenarbeit mit dem Kreativlabor Tinkertank



Mo, 15.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Pascal Rabaté über seine Graphic Novels, seine Filme und den wilden Ritt des Leben

In der Reihe: Graphic Novels! | Comicpräsentation und Gespräch | Moderation: Manfred Heinfeldner | Semjon Iwanowitsch Newsorow führt das ereignislose Leben eines kleinen Büroangestellten und träumt von Reichtum und Glück. Da es ihm entschieden an Tatkraft und Mut mangelt, wird es wohl beim Träumen bleiben. Doch in den Wirren der Oktoberrevolution und dem nachfolgenden Weltkrieg ist dem Mann ein sensationelles Schicksal beschieden.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem Institut français Stuttgart



Di, 16.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Eröffnung des Dragon Days Festivals
Felix Mertikat, Stefan Dinter, Hanna Wenzel

Lesung mit Live-Sketching-Battle und Gespräch | Moderation: Björn Springorum
| Drei Zeichner werden zu einer Lesung ihre persönliche Vision zeichnerisch verwirklichen. Den Entstehungsprozess können die Besucher live mitverfolgen.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit dem Dragon Days Festival



17.10. bis 08.12. | Eröffnung: Mi, 17.10. | 19.30 Uhr | Galerie b | EG
STEHBLUES – Wollen Sie mit mir tanzen?
Ninel Çam, Chris Schaal

Videoinstallation
| STEHBLUES ist eine partizipative Tanz-Performance im öffentlichen Raum. Das Projekt startete 2015 in Stuttgart, reiste in Stuttgarts Partnerstädte, um schließlich wieder nach Stuttgart zurückzukommen. Mit dem Tanz als einfachem und elementarem Kommunikationsmittel wird Nähe und Distanz in einer globalisierten Welt thematisiert.



Mi, 17.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
(Wie) gelingt interkulturelles Verstehen? Japanisch-deutsche Reflexionen
Ryosuke Ohashi

In der Reihe: Kulturtheorien | Vortrag | Ryosuke Ohashi gehört zu den bedeutendsten Gegenwartsphilosophen Japans. In seinem Vortrag wird er der Frage nachgehen, was es bedeutet auf Japanisch oder Deutsch zu denken.
In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart und der Berthold Leibinger Stiftung



Do, 18.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Das suprematistische Interface – Eine kalifornische Renaissance
Florian Hadler

In der Reihe: tell.net | Vortrag | Interfaces sind keine passiven Oberflächen, sondern strukturierte Beziehungen und kulturelle Artefakte. In ihnen werden technologische, soziale, politische, ökonomische und ästhetische Einschreibungen sichtbar und wirksam. Im Vortrag werden einige dieser Einschreibungen nachgezeichnet.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3 | In Zusammenarbeit mit der Merz Akademie Stuttgart



Mi, 24.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Im Feld. Roman einer Obsession
Joachim Zelter

Lesung und Gespräch | Moderation: Silke Arning
| Virtuos erzählt Joachim Zelter die Sogwirkung eines rastlosen Pelotons: das Zusammenwirken von Fahrrad, Mensch und sozialer Gruppe. Es ist der Roman einer Besessenheit.
Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3



Do, 25.10. | 19.30 Uhr | Café LesBar
Best of ITFS 2018 – Kurzfilme

Animationsfilm
e | Das Programm Best of ITFS 2018 zeigt eine Auswahl der interessantesten Kurzfilme aus dem Wettbewerb des Internationalen Trickfilm-Festivals 2018.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50 | In Kooperation mit der Film- und Medienfestival gGmbH



Do, 25.10. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Überlegungen zum Begriff des Bösen bei Hannah Arendt
Jeffrey Andrew Barash

Vortrag auf Deutsch
| Analysiert man Arendts verschiedene Bezugnahmen auf den Grundgedanken der Nachgiebigkeit des Gewissens, so lässt sich Arendts Formel von der Banalität des Bösen in ein neues Licht rücken.
Die Veranstaltung wird von der Robert Bosch Stiftung mit Mitteln der DVA-Stiftung gefördert | In Zusammenarbeit mit dem IZKT der Universität Stuttgart




Regelmäßige Termine und Veranstaltungen




Fr, 10.08. | 14.09. | 12.10. | 17 –21 Uhr | Showroom
Wikipedia: Stuttgart

Editier-Workshop
für Anfänger sowie langjährige Wikipedia-Nutzer und Administratoren.
Das Mitbringen eigener Geräte ist erwünscht | Um Anmeldung unter stuttgart@wikipedia.de wird gebeten | In Zusammenarbeit mit Wikipedia:Stuttgart



Di, 28.08. | 25.09. | 23.10. | 18.30 Uhr | Showroom
Code for Germany
Open Knowledge Lab Stuttgart

Offenes Treffen
| Im Treffen werden gemeinsam Ideen entwickelt und praktisch erforscht, wie Technologie dabei helfen kann, die Stadt zu verbessern.
In Zusammenarbeit mit Code for Germany



Mi, 29.08. | 26.09. | 31.10. | 14.30 Uhr | Max-Horkheimer-Kabinett | 3.OG
Literarisches Hör-Kabinett

Kurzprosa vorgelesen für blinde und sehbehinderte Menschen
In Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg e. V.



Di, 11.09. | 09.10. | 16 –18 Uhr | Carl-Engelhorn-Kabinett | 5.OG
Spielend Deutsch lernen
Mit Lernspielen werden Vokabeln und Grammatik trainiert. Für alle, die gerne spielen und ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen.



Mi, 12.09. | Do, 18.10. | 17 Uhr | HERZ | EG
Computer für Besucher

Expertensprechstunde
mit Maik Wortmann: Wie geht's? Was geht?
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich.



Di, 18.09. | 16 –18 Uhr | Ebene Wissen | 4.OG
E-Books und mehr in der Onleihe

Sprechstunde
| Einführung und Hilfe bei Fragen zur digitalen Ausleihe.



Fr, 21.09. | 19.10. | 18 Uhr | Max-Horkheimer-Kabinett | 3.OG
Grips im Spiel

Im September wird das Spiel des Jahre 2018 und im Oktober das Kennerspiel des Jahres 2018 vorgestellt und gemeinsam gespielt.
Für alle Spielebegeisterten ab 13 Jahren



Di, 25.09. | 16.10. | 18–19.30 Uhr | HERZ | EG
Bibliotheksführung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unter nadine.meyer@stuttgart.de oder Tel. 216-96500 ist erforderlich.



Mi, 26.09. | 24.10. | 10 –11.30 Uhr | Carl-Engelhorn-Kabinett | 5.OG
Von Hefezopf und Baklava

Sprachen- und Begegnungscafé
für Frauen | Beim Anwenden und Erweitern ihrer Deutschkenntnisse werden die Teilnehmerinnen von Muttersprachlern unterstützt.
In Zusammenarbeit mit der Stuttgarter katholischen Gesamtkirchengemeinde Mitte und dem Caritasverband für Stuttgart e. V.



Fr, 28.09. | 16 Uhr | Showroom
Expertengespräch EDV: Browser

Expertengespräch
mit Walter Spannagel zum Thema Browser mit dem Schwerpunkt Firefox
Eine Anmeldung ist erforderlich.



Mi, 26.09. | 18.30 Uhr | Showroom
Eine Einführung in die Verschlüsselung

Offenes Treffen und Vortrag
| Transparency International Deutschland lädt Hanno Wagner vom CCC Stuttgart zu einem Kurzvortrag über Verschlüsselungsprinzipien ein.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unter rg-bw@transparency.de ist erforderlich | In Zusammenarbeit mit Transparency International Deutschland e. V.




Galerie b - Graphothek

Galerie b - Graphothek

 Foto: Kraufmann & Kraufmann

Noch bis 22.09. | Graphothek | 8.OG

Zwischen Citytangente, Fly-over und Grünkorridor
Anna Ingerfurth

Ausstellung

Eine Ausstellung über die Stadt: Die Bauten, die Lage, die Muster, das Treiben und die Bewohner Stuttgarts sind das Material von Anna Ingerfurth. Sie untersucht in Zeichnungen, nimmt in Collagen auseinander und entwickelt so einen neuen Stadtraum.



Ausstellungen in der Galerie b finden Sie hier


Ausstellungen der Jungen Bibliothek finden Sie hier



Führungen

Führungen

Foto: Martin Lorenz

Es gibt in allen Einrichtungen der Stadtbibliothek Bibliothekseinführungen für Gruppen von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen.

In der 2011 eröffneten Stadtbibliothek am Mailänder Platz werden zudem regelmäßig öffentliche Bibliotheksführungen angeboten, zu denen sich auch Einzelpersonen anmelden können. Außerdem sind dort individuelle Bibliotheksrundgänge mit ausleihbaren Audioguides oder mit einer App möglich.

Ein besonderes Angebot ist der literarische Videospaziergang „Worte und Taten“, bei dem es nicht um die Bibliothek, sondern um Ereignisse in der Geschichte geht: Trailer

Gruppenführungen in den Stadtteilbibliotheken

für Kinder, Schulklassen, Deutschkurse und Erwachsene fragen Sie bitte direkt in einer der 17 Stadtteilbibliotheken an.

Gruppenführungen in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz

Bitte beachten Sie: Aufgrund der starken Besucherfrequenz werden samstags bis auf Weiteres keine Führungen angenommen.

für Kinder und Schulklassen bis Klasse 6: Anmeldung

für Schulklassen ab Klasse 7: Anmeldung

für Deutschkurse (DAF): Anmeldung

für Erwachsene: Anmeldung

Öffentliche Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz

21.08.2018

25.09.2018

16.10.2018

jeweils um 18 Uhr
Dauer: 60-90 Minuten

Treffpunkt: Erdgeschoss, „Herz“.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung erforderlich!

Tel. 0711 / 216-96500 (von 8 Uhr bis 15 Uhr)
E-Mail: nadine.meyer@stuttgart.de

 

Audioguide-Führungen durch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz
- deutschsprachig oder englischsprachig

Wer die Stadtbibliothek am Mailänder Platz gerne selbst erkunden möchte, kann sich an der Informationstheke im Erdgeschoss einen Audioguide ausleihen. Dabei kann zwischen zwei Sprachen (deutsch und englisch) sowie zwischen zwei verschiedenen Routen gewählt werden: einer Architektur-Route, die wesentliche Aspekte der architektonischen Konzeption des Bibliotheksneubaus von Eun Young Yi vorstellt, sowie einer Bibliotheks-Route, die vor allem das Angebot und dessen Nutzung sowie die zugrunde liegende Bibliothekskonzeption erklärt.
Die Audioguides sind an der Informationstheke im Erdgeschoss gegen ein Pfand in Höhe von € 5,- ausleihbar. Bei Gruppen ab 5 Personen erbitten wir eine Reservierung vorab unter Tel. 0711-216 96500. Für Gruppen besteht auch die Möglichkeit, alle von der Gruppe genutzten Geräte gegen ein Sammelpfand in Höhe von 5 Euro zu übernehmen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, kann die Zurückgabe der Geräte jedoch nur gemeinsam als Gruppe und nicht individuell erfolgen.

 

 

letzte Änderung 10.08.2018