Digitale Lesekompetenz / Digitale Kultur


Vermittlung von Lesekompetenz ist schon immer eine Kernaufgabe von Öffentlichen Bibliotheken. Und diese Vermittlung von Lesekompetenz muss sich heutzutage auch auf den digitalen Raum und die digitale Kultur erstrecken. Vermittlung von digitaler Lesekompetenz und digitaler Kultur sind also heute zentrale Aufgaben einer Bibliothek... >> mehr
Aktuell Ausstellungen in der Galerie b Archiv


Anmeldung / Kartenreservierung:
Telefon: 0711 216-91100/216-96527, E-Mail: karten.stadtbibliothek@stuttgart.de
Fr, 07.12. | 19.30 Uhr | Café LesBar
STEHBLUES – Wollen Sie mit mir tanzen?
Ninel Çam

Lesung und Finissage | Das Projekt STEHBLUES ist eine partizipative Tanzperformance, die in öffentlichen Räumen stattfindet. Mit dem Tanz als einfachem und elementarem Kommunikationsmittel erforscht Ninel Çam Nähe und Distanz mit Fremden. In ihrem Reisetagebuch dokumentierte sie ihre Impressionen, die sie bei den ungewöhnlichen Begegnungen erlebte.
Mi, 12.12. | 19.30 Uhr | Galerie b
Prolog und Variationen
Benny Nemerofsky Ramsay

Videoinstallation | Eine Reihe von kurzen, tagebuchartigen Videos kartieren den Serpentinen-Pfad eines Schriftstellers auf dem Weg zur Vollendung eines Manuskripts.
Ein Grenzbereich von Sehnsucht und Begehren wird dargestellt, angefüllt mit Handlungen wie Denken, Lesen, Reflektieren, Schreiben, Umschreiben, Transkribieren, Editieren, Singen und mit der Suche nach Ratschlägen von Freunden, Blumen, Fotografien und in Büchern von bewunderten Autoren.

Benny Nemerofsky Ramsay (*1973 in Montréal, Kanada) ist Künstler und Tagebuchschreiber. Seine künstlerischen Arbeitsfelder sind Sound, Video und Text, die Geschichte des Gesangs, die Übersetzung von Liebe und Emotion in Sprache und Stimmen – gesungen, gesprochen oder geschrien.
Nemerofskys Arbeiten finden sich in der permanenten Sammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien, im Polin Museum für die Geschichte der polnischen Juden in Warschau, in der Thielska Galleriet in Stockholm und in der National Gallery von  Kanada.
www.nemerofsky.ca

Prolog und Variationen wurde in Kerdraval und Edinburgh in Zusammenarbeit mit Bastien Pourtout und mit Beteiligung von Alisha Piercy produziert.

In Zusammenarbeit mit dem 32. Stuttgarter Filmwinter-Festival for Expanded Media
Do, 13.12. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Der Fall linksunten.indymedia.org
Angela Furmaniak

Vortrag | Vor über einem Jahr wurde die Website linksunten.indymedia.org vom Bundesinnenministerium verboten. Die Vorgehensweise dabei wirft eine Vielzahl an Fragen im Umgang mit kritischen Presseorganen auf. Rechtsanwältin Angela Furmaniak wird über den bisherigen Verlauf des Verfahrens berichten, das Verbot in den aktuellen Sicherheitsdiskurs einordnen sowie die Gefahren aufzeigen, die sich daraus für andere Organisationen und Internetmedien ergeben.

In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart
Do, 10.01. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
CCCS: All Creatures Welcome (Film)
Filmvorführung | In Kooperation mit dem Stuttgarter Filmwinter-Festival for Expanded Media wird der Dokumentar-Film All Creatures Welcome von Sandra Dostel gezeigt. Dieser Film bringt die Welt der Hacker, Nerds und speziell des CCC selbst technikfernen Zuschauern nahe. Und er zeigt, wie vorbildlich Menschen miteinander umgehen können.

In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart
Mi, 16.01. | 20 Uhr | Café LesBar
Spielwelten zum Angreifen
Dan Gabriel

In der Reihe: GameTalks | Vortrag und Gespräch | Moderation: Felix Mertikat
In den vier Rästelrräumen der die 3 ??? - Mission Rocky Beach Room Escapes in Köln kann man in die Fälle der drei ??? eintauchen, sich Detektivaufgaben im Wettlauf mit der Zeit stellen und die Geschichten erleben. Der Spiele-Entwickler und Narrative-Designer Dan Gabriel spricht über die Konzeption und Entwicklung der Spiele, die Herausforderung den hohen Erwartungen der Fans gerecht zu werden und über Schwierigkeiten, die die Spielentwicklung in der 'echten' Welt so mit sich bringt.

Eintritt: EUR 5 | Ermäßigt EUR 3
25.01. bis 27.01. | 16.30 Uhr | Max-Bense-Forum
Global Game Jam 2019
Game-Jam
Seit 11 Jahren bringt der Global Game Jam weltweit tausende Games-Begeisterte zusammen. Ziel der Veranstaltung ist, innerhalb von 48 Stunden in Teams kleine Computer- oder Brettspiele zu einem vorgegebenen Thema zu entwickeln.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eintritt: EUR 10 | Ab 18 Jahren

Weitere Informationen und Anmeldung unter
https://globalgamejam.org/2018/jam-sites/ggj-stadtbibliothek-stuttgart

In Zusammenarbeit mit dem Entwicklerstudio Chasing Carrots
Sa, 26.01. | 18 Uhr | Max-Bense-Forum
Global Game Jam: Blick hinter die Kulissen
Treffpunkt vor dem Max-Bense-Forum

Führung
Einen Blick hinter die Kulissen des Global Game Jams ermöglicht die Führung von Patrick Tejada vom Entwicklerstudio Chasing Carrots.

In Zusammenarbeit mit dem Entwicklerstudio Chasing Carrots
Di, 05.02. | 19.30 Uhr | Showroom
Meine Daten: IT-Sicherheit in Firmen
Hanno Wagner

In der Reihe: Meine Daten
Expertengespräch
Das IT-Sicherheitsgesetz macht bewusst, wie stark unser Leben von der IT-Infrastruktur abhängig ist. Wie aber wird die KRITIS, sogenannte kritische Infrastruktur, geschützt und bewertet? Hanno 'Rince' Wagner gibt einen kleinen Einblick in die Aspekte der Informationssicherheit und wie diese in Firmen bewertet wird.

Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50

In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart
Im Rahmen der Aktionswochen zum Safer Internet Day 2019
Sa, 09.02. | 14 - 18 Uhr | Max-Bense-Forum
Cryptoparty
Offenes Treffen
Bei Cryptoparties besteht die Möglichkeit sich gegenseitig grundlegende Verschlüsselungs- und Verschleierungstechniken beizubringen und sich über Kryptografie im Alltag auszutauschen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Das Mitbringen eines eigenen Laptops, Smartphones oder Tablets ist erwünscht.
Eintritt: EUR 4 | Ermäßigt EUR 2,50

In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart
Im Rahmen der Aktionswochen zum Safer Internet Day 2019
Do, 14.02. | 19.30 Uhr | Max-Bense-Forum
CCCS: Eine Cloud für das Internet der Dinge 'Made in Germany'
Vortrag
Die Robert Bosch GmbH entwickelt seit 2015 eine eigene Cloud Plattform für das Internet der Dinge. In diesem Vortrag wird hinter die Kulissen der Bosch IoT Cloud (BIC) geblickt.
Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten EntwicklerInnen und AdministratorInnen, die etwas über die Anforderungen, den Aufbau und den Betrieb einer Cloud-Infrastruktur (im Großkonzern) erfahren wollen.

Vorkenntnisse mit Cloud-Anwendungen und Containerisierung sind von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich.

In Zusammenarbeit mit dem Chaos Computer Club Stuttgart

Regelmäßige Veranstaltungen

Fr, 14.12. | 11.01. | 08.02. | | 17–21 Uhr | Showroom
Wikipedia:Stuttgart – Einführungskurs und Editierworkshop
Workshop für angehende Wikipedia-Autoren, die die ersten Schritte bei der Bearbeitung von Artikeln in Begleitung erfahrener Nutzer machen möchten, sowie langjährige Wikipedia-Nutzer und Administratoren, die sich über Feinheiten des Wikipedia-Inhalts und der Technik austauschen möchten.

Das Mitbringen eigener Geräte ist erwünscht | Um Anmeldung unter stuttgart@wikipedia.de wird gebeten | In Zusammenarbeit mit Wikipedia:Stuttgart
Di, 18.12. | 22.01. | 26.02. | 18.30 Uhr | Showroom
Code for Germany - Open Knowledge Lab Stuttgart
Offenes Treffen | Das Open Knowledge Lab Stuttgart beschäftigt sich mit aktuellen Themenfeldern wie Open Data, Transparenz und Civic Tech. Im Treffen werden gemeinsam Ideen entwickelt und praktisch erforscht, wie Technologie dabei helfen kann, die Stadt und Nachbarschaft zu verbessern.

In Zusammenarbeit mit Code for Germany
Fr, 25.01. | 16 Uhr | Johannes-Poethen-Kabinett | 6.OG
Expertengespräch EDV: Zukunft Internet
Expertengespräch
Wie verändert die Entwicklung des Internets unsere Zukunft? Walter Spannagel wirft einen Blick auf absehbare technische Veränderungen, gesellschaftliche und wirtschaftliche Folgen, aber auch politische Implikationen.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen unter spannagel.de
Di, 12.02. | 18.30 Uhr | Showroom
Transparency International
Offenes Treffen und Vortrag
Transparency International Deutschland widmet sich der Bekämpfung von Korruption in Deutschland.
Zu Gast ist dieses Mal der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Dr. Stefan Brink.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung unter rg-bw@transparency.de ist erforderlich

In Zusammenarbeit mit Transparency International Deutschland e.V.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------